Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Zusammenleben / Senioren / Senioren Aktuell / Mit dem E-Bike sicher unterwegs

Mit dem E-Bike sicher unterwegs

Im Rahmen der Reihe „Treffpunkt Pavillon – rüstig statt rostig“ lud die Marktgemeinde Rankweil kürzlich Senior*innen zum E-Bike-Kurs ein. Sicherheit und Fahrtechnik standen dabei im Fokus.

E-Bikes stehen als gesundes und umweltbewusstes Verkehrsmittel hoch im Kurs. Steigende Unfallzahlen belegen jedoch, dass das Fahren motorisierter Räder gelernt sein will. Neun Rankweiler Senior*innen nutzten deshalb kürzlich die Gelegenheit, am E-Bike-Kurs in Kooperation mit „Sicheres Vorarlberg“ teilzunehmen. Dabei wurden Brems- und Fahrtechniken geübt, zudem erfuhren die Teilnehmer*innen Wissenswertes über die Wartung und Pflege der Räder. Kursleiter Wolfgang Jast von der mobilen Radfahrschule „Easy Drivers“ durfte sich über viele positive Rückmeldungen freuen.

Vortrag über das große Vergessen
"Treffpunkt Pavillon – rüstig statt rostig" ist eine Veranstaltungsreihe, die im Rahmen der Aktion Demenz von der Gemeinde Rankweil und der ARGE Mobile Dienste durchgeführt wird. Bei der nächsten Veranstaltung am Montag, 7. Juni, 18.00 Uhr, geht es um den „Umgang mit dem großen Vergessen“. Dabei spricht DGKP Norbert Schnetzer im Vinomnasaal (kleiner Saal) über das Krankheitsbild Demenz. Anmeldungen sind bei Elke Moosbrugger (T +43 5522 405 1127, elke.moosbruggger@rankweil.at)  möglich.

Die digitale Welt entdecken
Weitere Programmpunkte sind am 10. Juni und 17. September, jeweils von 14 bis 16 Uhr, Rikscha-Ausfahrten ab dem Fuchshaus. Am 22. Juli wird dann jeweils von 14 bis 17 Uhr ins Rathaus zum Einführungskurs in die Welt der Smartphones und Tablets geladen. Zum Thema digitale Welt gibt es außerdem am 23. Juli von 9 bis 12 Uhr eine Informationsveranstaltung im Rathaus. Mehr dazu auf www.rankweil.at/veranstaltungen.

 Mehr Bilder vom E-Bike-Kurs finden Sie hier.