Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Zusammenleben / Familie / Familie Aktuell / Rankweil füllte Sandkästen

Rankweil füllte Sandkästen

Die Sandkasten-Aktion der Marktgemeinde Rankweil – in Kooperation mit dem Bauhof und der Reihe „Mit Vätern unterwegs“ – erfreute sich heuer wieder großer Beliebtheit: Rund hundert Familien nutzten die Möglichkeit, ihre Sandkästen kostenlos mit frischem Sand zu füllen. Insgesamt wurden 50 Tonnen Sand ausgegeben.

Alle zwei Jahre kurz vor Ostern lädt die Marktgemeinde Rankweil zur Sandkasten-Aktion ein. So kamen am 3. April zahlreiche große und kleine SandkastenbesitzerInnen zum Parkplatz bei der St.-Josefs-Kirche, um sich mit frischem Sand für die neue Sandkasten-Saison einzudecken.

Mitarbeiter des Bauhofs Rankweil und Mitglieder der Initiative „Mit Vätern unterwegs“ halfen beim Schaufeln, Baggern und Sand aufladen. Auf Wunsch wurde der Sand gegen ein geringes Entgelt mittels Klein-Lkw direkt nach Hause geliefert – diese Möglichkeit nutzte rund ein Viertel der angemeldeten Familien.

Spielen mit Sand fördert Kreativität

Die Sandkasten-Aktion soll Kindern das Spiel mit natürlichen Materialien im privaten Umfeld ermöglichen. „Gerade in der Corona-Zeit sind gute Spielmöglichkeiten zu Hause in den Fokus gerückt. Das Spielen mit Sand und Matsch schult die Wahrnehmung und fördert Kreativität und Fantasie. Aus diesem Grund füllen wir gerne die privaten Sandkästen“, verdeutlicht Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall.

Ins Leben gerufen wurde die Sandkasten-Aktion vor 14 Jahren von der Marktgemeinde Rankweil im Rahmen des Projekts „Familienfreundliche Gemeinde“.

 

Kontakt

Elke Moosbrugger
Bürgerservice, Gesellschaft und Soziales
T +43 5522 405 1127
elke.moosbrugger@rankweil.at