Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Freizeit & Kultur / Geschichte und Archiv / Geschichte Rankweils / Rankweil in alten Bildern / Rankweil in alten Bildern: Fest der Kulturen

Rankweil in alten Bildern: Fest der Kulturen

Rankweil ist zur Heimat für viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen geworden. Diese Vielfalt und Internationalität feiert Rankweil jedes Jahr mit dem Fest der Kulturen am Marktplatz – und das mittlerweile seit über 20 Jahren.

Der erste Tag der Begegnung – wie man das Fest der Kulturen damals nannte – fand am 26. September 2001 im Rahmen des „Sommers am Marktplatz” statt. Initiatoren waren Armin Wille von der Kulturabteilung und Norbert Preg, ehemaliger Leiter des Bürgerservice, in Zusammenarbeit mit zahlreichen Vereinen. Ziel war es, den unterschiedlichen Kulturen, Brauchtümern und Sitten sprichwörtlich eine Bühne zu bieten. Fand das erste Fest der Kulturen noch im September statt, wurde das Fest im darauffolgenden Jahr in den Juni verlegt. Seit damals ist das Fest der Kulturen fixer Bestandteil des Rankweiler Sommers und entwickelte sich mit dem Termin am letzten Sonntag im Juni zum Startschuss in die Rankler Sommersaison.

Kulinarische Reisen
Wesentlicher Bestandteil des Festes sind die landestypischen Ess- und Trinkkulturen. Dabei kann man etwa originalen türkischen Kaffee mitten in Rankweil genießen. Für den zehnten Jahrestag des Kulturfestes haben sich Schülerinnen der HLW Rankweil mit dem Thema „Begegnungen” beschäftigt und Vertreter*innen verschiedener Kulturen in die Schule eingeladen, um aus ihrem Leben in Vorarlberg zu erzählen. Die Vielfalt der Aufführungen und Darbietungen war und ist enorm groß. Angefangen vom Kroatischen Musikverein oder dem Italienischen Kulturverein (inzwischen aufgelöst) über die Trachtengruppe und Jugendkapelle Rankweil bis hin zum Slowenischen Kulturverein und den lustigen Steirern spiegeln die Auftritte Jahr für Jahr den kulturellen Reichtum Rankweils wider.

2020 und 21 wurde das Fest der Kulturen einmal corona- und einmal wetterbedingt abgesagt.