Nachtwächterspaziergang

Der Nachtwächter erfüllte bis Mitte des 20. Jahrhundert eine wichtige Aufgabe.

Auf seinen nächtlichen Rundgängen durch den Wehrgang der Basilika hatte er das Ortsgebiet stets im Blick und konnte bei Angriffen und Bränden frühzeitig die Bevölkerung und die Sicherheitsorgane informieren. Bei einem Nachtwächterspaziergang begibt man sich auf die Spuren eines Nachtwächters und erfährt interessante Details aus einem Arbeitsleben vergangener Zeiten.

Kosten: 130 Euro
max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
Dauer: 1 Stunde
Treffpunkt: Kirchplatz Basilika
Anmeldung: Online-Formular
Guide
: Martin Salzmann

erstellt von Kevin Zimmermann veröffentlicht 11.08.2023, zuletzt geändert 16.05.2024