Geschichtliche Führung durch Rankweil

Erste siedlungsgeschichtliche Hinweise finden wir in Rankweil bereits in der Eisenzeit (um 800 v.Chr.).

Im Zuge der Errichtung einer Wohnanlage wurde 2016 gar der erste Nachweis von eisenzeitlichen Siedlungen im Talboden in Vorarlberg freigelegt. Zur Zeit des Römischen Reichs war das heutige Rankweil unter dem Namen „Vinomna“ ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, an dem die befestigten römischen Straßen zusammenliefen, unter anderem die Hauptverkehrsstraße von Chur nach Augsburg. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 817 n. Chr. als „Vinomna“.

Kosten: 120 Euro
max. Teilnehmerzahl: 25 Personen
Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: variiert
Anmeldung: Online-Formular
Guides: Werner Gerold (Austria Guide), Ingrid Vogrin (Austria Guide), Alexandra Zittier-Summer (Austria Guide)

erstellt von Kevin Zimmermann veröffentlicht 11.08.2023, zuletzt geändert 16.05.2024