„Klangvielfalt“ im Vinomnasaal

Rankweil blickt auf eine lange Geschichte als kulturelles Zentrum im Vorderland zurück. Unzählige Initiativen, Privatpersonen und Vereine haben über Jahre hinweg Grundlagen geschaffen, welche die Marktgemeinde zu einem wichtigen Teil der Vorarlberger Kulturszene gemacht hat. Ein wesentliches Element dieser lebendigen Kulturlandschaft sind auch unsere Chöre. Sechs Chöre mit insgesamt knapp 200 Mitgliedern gibt es aktuell in Rankweil, sechs Chöre, in deren Proberäumen über das ganze Jahr hinweg fleißig geübt und die Freude an der Musik gelebt wird – jeder mit seiner eigenen musikalischen Ausrichtung.

Im Unterschied zu früher, als das gemeinschaftliche Singen im Alltag noch vermehrt gepflegt wurde und den Menschen oft die einzige Unterhaltungsmöglichkeit bot, sind die Proberäume der Chöre heute nahezu die einzigen Orte, an denen der gemeinsame Gesang kultiviert wird.

Einer dieser Orte ist auch das Pfarrhaus in Brederis. Denn dort trifft sich alle zwei Wochen der Chor ImPuls, um unter der Leitung von Simone Amann gemeinsam zu singen. Das Repertoire des rund 30 Frauen umfassenden Chors ist üppig und beinhaltet sowohl weltliche als auch kirchliche Lieder. Die musikalische Bandbreite des Chors entsteht aber insbesondere durch seine Mitglieder: von Schülerin bis Pensionisten, beim Chor ImPuls ist alles dabei.

Machen Sie sich am besten selbst ein Bild von der Lebendigkeit und Vielfältigkeit des Chors, am Samstag, 25. Mai 2024, um 20.00 Uhr, im Vinomnasaal. Denn unter dem Titel „Klangvielfalt“ präsentiert der Chor im Rahmen eines Benefizkonzerts sein reichhaltiges Programm. Verstärkt wird die Gruppe durch den Klassenchor 4a sowie den Jugendchor CAntAmoRe des Instituts St. Josef in Feldkirch. Sechs Instrumentalisten sorgen zudem für den passenden, klangvollen Rahmen.

Sämtliche Erlöse der Veranstaltung ergehen an den Verein „Stunde des Herzens“. Kultur, Unterhaltung, Gemeinschaftssinn und Sozialgedanken auf diese Weise zu verbinden, ist vorbildlich. Dafür vielen Dank allen Verantwortlichen des Chors ImPuls.

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

erstellt von Claudio Bechter veröffentlicht 23.05.2024