Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Mit Zuversicht ins neue Jahr

Mit Zuversicht ins neue Jahr

Das Prinzip „Brot und Spiele“ diente in der römischen Kaiserzeit dazu, die Zufriedenheit der Bevölkerung durch ausreichend Nahrung und Freizeitvergnügen hoch zu halten. Ein durchaus cleverer Ansatz. Denn wie rasch die allgemeine Zufriedenheit sinken kann, wenn nur eines von beidem plötzlich und über längere Zeit wegfällt, hat das vergangene Jahr gezeigt.

Noch bis einschließlich 24. Jänner müssen wir zwar glücklicherweise nicht auf Brot, aber dafür auf viele Spiele verzichten. Darunter fallen nicht nur mehr oder weniger große Veranstaltungen, sondern auch Treffen im privaten Bereich. Und seien wir doch ehrlich: Ein Kindergeburtstag ohne Gäste, das Theaterstück im Livestream oder das Fitnessprogramm auf YouTube sind für uns wie mentale Nahrung aus der Konserve – sie reicht zum Überleben, Spaß und Genuss ist kaum dabei. Trotz aller wissenschaftlicher Prognosen und erster Impfstoffe weiß niemand, wie lange und wie intensiv uns dieses Virus noch beschäftigen wird.

In Anbetracht auf das noch vor uns liegende Jahr möchte ich jedoch darauf aufmerksam machen, dass wir – ohne die wirtschaftlichen und gesundheitlichen Herausforderungen klein zu reden – immer noch eine sehr hohe Lebensqualität haben. Denn betrachtet man andere Teile der Welt und die Voraussetzungen, unter welchen Menschen dort über Jahre ausharren müssen – und zwar mit kaum Brot und völlig ohne Spiele – drehen sich Diskussionen um Masken- oder Testpflicht fast schon ins Banale. Damit möchte ich nichts bagatellisieren, sondern lediglich die Verhältnismäßigkeit etwas zurechtrücken.

Und wer weiß: Vielleicht ändert sich die bisherige Eventgesellschaft, eingestellt auf Dauerparty, hin zu einer Bewegung, welche Umwelt, Ökonomie und soziale Gefüge künftig besser zu balancieren weiß. Zu wünschen wäre es uns.

Apropos wünschen: Haben Sie ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr 2021.

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

Kontakt

Mag. Katharina Wöß-Krall
Am Marktplatz 1
6830 Rankweil
T +43 5522 405 1102
buergermeisterin@rankweil.at