Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Wertvolles Wasser

Wertvolles Wasser

In vielen Regionen der Welt wird Wasser immer knapper und teurer. Das weckt das Interesse von Investoren und kurbelt den weltweiten Raubbau an.

Der Druck, Wasser zu privatisieren, steigt weltweit. Laut WHO und UNICEF haben derzeit 663 Millionen Menschen – also ein Zehntel aller Menschen – keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Eine Situation von der wir in Rankweil glücklicherweise weit entfernt sind.

Um die Wasserversorgung unserer Marktgemeinde kümmern sich die Wassergenossenschaften Rankweil und Weitried. Beide sind im Besitz sämtlicher Genossenschaftsmitglieder – alleine in Rankweil sind dies 4.300 Haushalte. Und laufend kommen neue hinzu: 2016 wurden fünf Betriebe, eine Wohnanlage und siebzehn Einfamilienhäuser an das Leitungsnetz angeschlossen.

Bereitgestellt wird das Trinkwasser in zwei Anlagen:  Zum einen aus der Wasserfassung Hochwuhr unterhalb des Roten Tores und aus dem Grundwasserfeld Tillis. Bevor das Wasser ins Ortsnetz gelangt, wird es über moderne Wasseraufbereitungsanlagen desinfiziert. Dieser Vorgang erfolgt durch die Bestrahlung mit UV-Licht. Um den Versorgungsdruck sicherzustellen und Verbrauchsschwankungen auszugleichen, wird das Trinkwasser in drei Hochbehältern gespeichert.

Für so manche Gemeinde oder Stadt mag es bei knappen öffent­lichen Kassen verlockend sein, die kosteninten­sive Wasserversorgung zu veräußern und so den Gemeindehaushalt vermeintlich zu entlasten. Doch dies geht meist zulasten der ­Wasserbezieher in Form von stark steigenden Gebühren um Gewinne zu steigern.

Da in Rankweil jeder der Wasser benötigt auch Eigentümer der Wasserversorgung ist, kann dies nicht passieren. Dennoch muss laufend in die Erweiterung und Instandsetzung des Netzes investiert werden.

Mehr über die Herkunft unseres Wassers erfahren Sie auf der Website der Wassergenossenschaft Rankweil unter www.wasserwerk-rankweil.at.

Ing. Martin Summer
Bürgermeister

Kontakt

Martin Summer
Bürgermeister
T +43 5522 405 1102
martin.summer@rankweil.at