Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Pumptrack am Marktplatz

Pumptrack am Marktplatz

Können Sie sich noch an Ihre Jugendzeit erinnern? Als Kinder noch meist ohne Aufsicht auf der Straße oder in freier Natur gespielt haben? Das hat sich inzwischen grundlegend geändert. Kinderzimmer voller Spielsachen, Betreuungseinrichtungen sowie Computerspiele und Internet tragen heute dazu bei, dass Kinder immer mehr in ein vorgegebenes Freizeitkorsett gepresst werden. Die Lebenswelten junger Menschen sind zunehmend ärmer an Naturerlebnissen sowie an Bewegungs- und Sinneserfahrungen im Freien.

Als familienfreundlichste Gemeinde Vorarlbergs ist es uns daher ein großes Anliegen, ausreichend Freiräume für Kinder zu schaffen. Und zwar indem wir das Ortsbild so gestalten, dass Kinder und Jugendliche in unmittelbarer Nähe anregende Spielflächen vorfinden. Dabei ist vor allem Vielfältigkeit gefragt: Skater- und Fußballplätze sind genauso wichtig wie unbebaute, flache Uferbereiche am Mühlbach oder die Wiese auf dem St.-Peter-Bühel. Aber auch durchdachte und behutsam eingesetzte Spielobjekte im öffentlichen Raum – wie beispielsweise die bunten Quader und Würfel auf dem Marktplatz – können zum kreativen Spiel anregen und fördern so die Entwicklung von Kindern. All das baut stets auf unserem Spiel- und Freiraumkonzept auf, welches wir bereits vor rund zehn Jahren erarbeitet haben.

In wenigen Tagen werden wir im Rahmen des jährlichen Weltspieltags eine ganz besondere Attraktion auf dem Marktplatz aufbauen. Und zwar eine Pumptrack-Bahn – also eine Art BMX-Strecke mit Wellen, welche sich mit Rollern, Inline-Skates oder Bikes befahren lassen. Das Geniale daran: Die Geschwindigkeit bleibt alleine durch den Körperdruck (pumping) aufrecht – und zwar über viele Runden. Je schneller die Fahrer*innen unterwegs sind, desto schwieriger wird das Halten der Fahrlinie.

Wer diesen Freizeitspaß selbst gerne mal ausprobieren möchte, hat von Samstag, 22. Mai, bis Montag, 31. Mai, am Marktplatz Rankweil Gelegenheit dazu. Wann die Anlage jeweils geöffnet ist, erfahren Sie im Veranstaltungskalender auf www.rankweil.at. Die Benutzung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einzige Pflicht: Das Tragen eines Helms.

Besonders herzlich laden wir Väter und Großväter mit ihren Kindern ab drei Jahren ein, im Rahmen der Aktion „Mit Vätern unterwegs“ an zwei eigens organisierten Terminen teilzunehmen. Mehr dazu gibt es unter www.rankweil.at/mitvaeternunterwegs­­.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

Kontakt

Mag. Katharina Wöß-Krall
Am Marktplatz 1
6830 Rankweil
T +43 5522 405 1102
buergermeisterin@rankweil.at