Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Weiterbildung mit Zukunft

Weiterbildung mit Zukunft

Das Abend-Kolleg an der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik bietet eine berufsbegleitende Ausbildung für alle, die sich für die Arbeit mit Kindern von 0 bis sechs Jahren interessieren.

Meine Zeit als Kindergartenkind liegt schon einige Jahrzehnte zurück. Gerne erinnere ich mich heute noch daran – an die Puppen- und Bauecke, das gemeinsame Spielen und Singen und an die neu geknüpften Freundschaften. Seither hat sich gerade im Bereich der Elementarpädagogik unglaublich viel getan. Unter anderem wurden die Kindergärten für Dreijährige geöffnet und neue Einrichtungen für die Betreuung von Kleinkindern geschaffen – wichtige Schritte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch zur Frühförderung unserer jüngsten Gemeindebewohner*innen.


Mit den Einrichtungen alleine ist es aber nicht getan, denn ohne entsprechendes Personal nützt die beste Infrastruktur wenig. Aktuell haben wir 95 Mitarbeiter*innen und zwei Zivildiener in unseren Kindergärten und Kleinkindbetreuungseinrichtungen. Durch den stetigen Ausbau dieser Angebote reicht dieses Personal aber auf Dauer nicht aus. Ab September wird beispielsweise der Kindergarten Merowinger zur Ganztageseinrichtung und der Kindergarten Montfort wächst um eine Gruppe. Und auch in weiterer Zukunft ist davon auszugehen, dass der Bedarf an neuem Kindergartenpersonal nicht abklingen wird.

Ich möchte deshalb all jenen unter Ihnen, die sich für die pädagogische Arbeit mit Kindern interessieren, die Möglichkeit der berufsbegleitenden Ausbildung an der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfE) in Feldkirch ans Herz legen. Dort startet im Herbst das Abend-Kolleg, aktuell gibt es noch freie Plätze. Nach drei Jahren Ausbildung können Sie im Kindergarten durchstarten. Es erwartet Sie ein bunt ausgefüllter Arbeitsalltag in einem krisensicheren Job, mit dem Sie überdies einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.

Ich freue mich, wenn ich bei der einen oder dem anderen das Interesse für die Ausbildung an der BafEp wecken konnte. Weitere Informationen dazu finden Sie unter  www.vorarlberg.at/kolleg. Anmeldungen zur Eignungsprüfung sind bis Montag, 10. Mai 2021, möglich.

Zu guter Letzt möchte ich noch ein Dankeschön an alle Pädagog*innen richten, die in unserer Gemeinde dafür sorgen, dass unsere Kinder gut betreut und vielseitig gefördert aufwachsen dürfen.

Allen Müttern darf ich abschließend ein besonders schönes Wochenende wünschen.

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

 

 

 

Kontakt

Mag. Katharina Wöß-Krall
Am Marktplatz 1
6830 Rankweil
T +43 5522 405 1102
buergermeisterin@rankweil.at