Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Unser Boden – wertvolles Gut

Unser Boden – wertvolles Gut

Guter Boden ist kostbar und wertvoll – für Mensch, Tier und Umwelt. Die Bedeutung eines gesunden und fruchtbaren Bodens ist für das gesamte Ökosystem nicht zu unterschätzen.

Die Marktgemeinde Rankweil hat der Bodenfruchtbarkeit im Umweltleitbild ein eigenes Kapitel gewidmet, um das Wissen über den Boden und seine Funktionsfähigkeit festzuhalten. Das bedeutet, dass die Wertschätzung der Bodenfruchtbarkeit in die Raumplanung und die Bewirtschaftung von Flächen miteinfließt und bei verschiedenen Maßnahmen berücksichtigt wird. Bei der Bewirtschaftung von Ackerflächen sollte auf eine ausgleichende Bilanz an humuszehrender und -bildender Fruchtfolge geachtet werden, um die Artenvielfalt im Boden zu fördern und einen ausgeglichenen Wasserhaushalt im Boden zu erhalten. Nicht zuletzt bedeuten die naturnahen Begrünungen im Ort auch eine Unterstützung der Bodenfruchtbarkeit auf natürliche Weise.

Solche Bemühungen werden nun auch von rechtlicher Seite gestützt. Nachdem das Umweltinstitut in Bregenz ein Jahr lang verschiedene Normwerte untersucht und nationale und internationale Vergleiche gemacht hat, wurde vor Kurzem eine neue Bodenschutzverordnung erlassen, welche Strafen bei Verschmutzungen vorsieht. Damit ist nun erstmals eine rechtliche Handhabe für Bodenschutz und Bodengesundheit gegeben.

Doch auch jede Bürgerin und jeder Bürger selbst kann einiges dafür tun, um den eigenen und infolge damit auch den gemeinschaftlichen Boden zu schützen. Zuletzt war das auch Thema auf dem Rankweiler Bodentag am 21. Februar 2019. Dort erklärte der Experte für Bodenkultur Gerald Dunst, wie man im eigenen Garten einen Komposthaufen anlegen kann, um die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen.

Eine gute Bodenqualität hat Auswirkungen auf jeden einzelnen. Der Boden im eigenen Garten ist gesund und stark – ebenso bedeutend ist es, dass wir dank eines guten Bodens auch eine hohe Qualität an Lebens- und Nahrungsmittel haben.

Ing. Martin Summer
Bürgermeister

Kontakt

Martin Summer
Bürgermeister
T +43 5522 405 1102
martin.summer@rankweil.at