Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Start der Fahrradsaison

Start der Fahrradsaison

Das erste Fahrrad wurde 1817 – also vor rund 200 Jahren – patentiert und hat bis heute nichts von seiner Beliebtheit verloren. Im Gegenteil: Nie zuvor war Radfahren so vielseitig. Anzugträger strampeln zur Arbeit, Senioren düsen mit E-Antrieb zum Kaffeekränzchen und Mountainbiker stürzen steile Wege hinab.

Die Vielseitigkeit des Radfahrens zeigt sich in Rankweil unter anderem an der Vielzahl von Veranstaltungen: Am Donnerstag, 5. April, um 17.00 Uhr, findet die Fundradversteigerung beim Bauhof Rankweil statt, am Samstag, 28. April, geht es weiter mit dem Fahrradfest der Rankler Ministranten bei der St. Josef Kirche und auch heuer ist Rankweil wieder beim landesweiten Fahrradwettbewerb mit dabei. Anmeldungen dafür sind unter www.fahrradwettbewerb.at oder beim Bürgerservice der Marktgemeinde Rankweil möglich.

Neben der Instandhaltung und dem Ausbau der Radwege kümmert sich die Marktgemeinde um die Fahrradreparaturstationen beim Rathaus – und ganz neu – bei der Volksschule Montfort, bei der Schwimmbadbrücke an der Frutz und den Sanitäranlagen an den Paspels- Seen. Auch finanziell fördern wir die Anschaffung von bestimmten Zweirädern wie Lastenrädern oder Fahrradanhängern. Voraussetzung dafür ist der Hauptwohnsitz in Rankweil und der Kauf in einem Vorarlberger Geschäft.

Wussten Sie eigentlich, dass der Rankweiler Fahrradhändler Peter Rohrer mehr als 70 historische Fahrräder besitzt?  Seine Sammlung repräsentiert einen kompletten geschichtlichen Abriss – vom Hochrad über das Waffenrad bis hin zum Steyr-Spezialfahrrad. Seine Sammelleidenschaft war vor einigen Wochen sogar Thema einer Dokumentation im ORF. Übrigens: Vor seinem Geschäft in der Unteren Bahnhofstraße gibt es den einzigen Fahrradschlauch-Automaten in Rankweils, bei dem rund um die Uhr Schläuche gekauft werden können.

Auch wenn mit Ihren Fahrradreifen augenscheinlich alles in Ordnung ist: Bitte denken Sie daran, vor der ersten Ausfahrt die Fahrtauglichkeit Ihres Fahrrads zu überprüfen. Ich wünsche Ihnen eine gute und unfallfreie Fahrradsaison 2018.

Ing. Martin Summer
Bürgermeister

Kontakt

Martin Summer
Bürgermeister
T +43 5522 405 1102
martin.summer@rankweil.at