Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Slow statt Fast Food

Slow statt Fast Food

morgens industriell hergestellte Cornflakes, mittags Hamburger mit Pommes Frites vom Imbiss und abends die Tiefkühlpizza aus der Mikrowelle. So oder ähnlich sieht der Ernährungsalltag von immer mehr Menschen aus. Um dieser ungesunden Entwicklung entgegenzuwirken, hat der Italiener Carlo Petrini 1986 die internationale Vereinigung Slow Food gegründet.

Slow Food bedeutet, Essen zu genießen, den saisonalen Rhythmus von Lebensmitteln zu respektieren und die Orte der Herstellung sowie die Produzenten zu kennen. Über 100.000 Mitglieder in 132 Ländern weltweit sind heute Teil der Slow Food Bewegung.

1996 wurde im Gasthaus Schäfle der Verein Slow Food Vorarlberg gegründet. Seither organisiert der Verein regelmäßig Besichtigungen bei Produzenten, Verkostungen, besondere kulinarische Events oder Gourmet-Reisen. Auch die Idee für die beliebte Veranstaltungsreihe „Rankweiler Miniköche“ hat ihren Ursprung bei Slow Food. Wer die Philosophie von Slow Food kennenlernen möchte, hat am Donnerstag, 8. Juni, von 18.00 bis 22.00 Uhr beim Slow Food Spaziergang die Möglichkeit dazu. Auf die Gäste wartet ein genussreicher Streifzug durch das kulinarische Rankweil.

Jedes der drei teilnehmenden Gasthäuser steht unter einem bestimmten Motto: Im Gasthaus Schäfle kocht Chefkoch Günter Hämmerle mit Käse- und Milchprodukten der Sennerei Schnifis Häppchen von süß bis pikant. Und die Sennerei Schnifis präsentiert Berg- und Laurentiuskäse, Joghurt, Topfen und Sauerkäse. Im Rankweiler Hof zaubert Roland Vith Vorderland-Häppchen mit Whisky und Most aus Rankweil und Harald Keckeis stellt mit seiner mobilen Brennerei vor Ort Whisky her. Im Gasthof Mohren warten Vorderland-Tapas, verfeinert mit den Ölen der Ölmühle Sailer, auf die Gäste. Ergänzt wird das Angebot mit Produkten vom Ringelschwanzschwein.

Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich direkt vor Ort bei Produzenten aus dem Vorderland. In welchem Gasthaus Sie den Spaziergang beginnen, steht Ihnen offen – eine Anmeldung ist nicht notwendig. Mehr zum Slow Food Spaziergang erfahren Sie unter www.erlebnis-rankweil.at. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

Kontakt

Martin Summer
Bürgermeister
T +43 5522 405 1102
martin.summer@rankweil.at