Sicherer Schulweg

Jedes Jahr im September ist es soweit: der Schulanfang ist da!

Seit Anfang dieser Woche haben die Schulen und die Kindergärten wieder geöffnet. Ab jetzt gehören Kinder, vor allem morgens und mittags, wieder zum Straßenbild in unserer Gemeinde. Daher ist es umso wichtiger, dass im Frühverkehr Rücksicht auf unsere kleinsten Verkehrsteilnehmer genommen wird.

Um gemeinsam einen sicheren Schulweg zu gestalten, müssen wir Kinder auf Gefahren auf dem Weg aufmerksam machen, ihnen das richtige Verhalten im Straßenverkehr beibringen und sichere Anlaufstellen wie die Schülerlotsen zeigen. Zum Schulanfang wird die Schulwegsicherung durch die Ortspolizei verstärkt, die die Schülerlotsen auch das ganze Jahr unterstützt. Vorbildlich ist es außerdem, wenn die Eltern auf das Auto verzichten und ihre Kinder zu Fuß in die Schule begleiten.

Seit vielen Jahren unterstützt die Marktgemeinde die Volksschulen bei der Teilnahme der „schoolwalker-Aktion“ der aks Gesundheitsvorsorge, um Kinder für das Zu-Fuß-Gehen zu motivieren. Dabei werden die zu Fuß zurückgelegten „Meilen“ gesammelt und mit einem Klassenausflug belohnt. Heuer startet die Aktion am Montag, 03. Oktober.

Die wichtigste Präventionsmaßnahme ist aber auch die einfachste. Kinder lernen vor allem vom Verhalten der Erwachsenen. Seien Sie deshalb ein Vorbild und bewegen sie sich im Straßenverkehr verantwortungs- und rücksichtsvoll. Danke!

 

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

erstellt von Stefanie Kollmann-Obwegeser zuletzt geändert 16.09.2016