Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Rankweils Budget für 2018

Rankweils Budget für 2018

Die Aufgaben einer Gemeinde sind vielfältig: Wasser- und Stromversorgung, Müllabfuhr, Straßenerhaltung, Grünanlagen, Kindergärten, Altenheime, Sportplätze, Feuerwehr oder die Bücherei. Jeder von Ihnen genießt täglich direkt oder indirekt die Leistungen der Gemeinde.

Finanziert werden all dieser Leistungen vorwiegend über zwei Bereiche. Einerseits durch die Transferzahlungen des Bundes – das sind den Gemeinden zugeteilte Beträge vom Bund, welche im Zuge des Finanzausgleichs aufgeteilt werden – andererseits durch die Einnahmen aus der Kommunalsteuer, welche von Wirtschaftsbetrieben in Rankweil geleistet wird. Beide Einnahmenquellen werden voraussichtlich um 982.000 Euro steigen – das entspricht fünf Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr.
           
Um die Lebensqualität der Bevölkerung weiter zu verbessern, wird Rankweil im kommenden Jahr rund 5,7 Millionen investieren – das sind 2,4 Millionen mehr als noch 2017. Unter anderem wird 2018 das Polizeigebäude an der Bahnhofstraße saniert, der Radweg am Oberen Petzlernweg ausgebaut, der Kindergarten Brederis adaptiert, der Umbau des Bahnhofs sowie das regionale Altstoffsammelzentrum finanziert und die Löschwasserversorgungsanlage Weitried modernisiert.

2017 haben wir uns im Rahmen einer Haushaltskonsolidierung auf die Suche nach Einsparungsmöglichkeiten gemacht, welche sich kommendes Jahr auswirken werden. Der Gesamt-Schuldenstand der Marktgemeinde liegt bei rund 12,6 Millionen Euro (inklusive der Marktgemeinde Rankweil Immobilien GmbH). Dies ergibt eine Pro-Kopf-Verschuldung von rund 1.060 Euro pro Einwohner. Die Rücklagen betragen voraussichtlich rund 4,6 Millionen Euro per Ende 2018. Das gesamte Budgetvolumen im kommenden Jahr beläuft sich auf rund 41 Millionen Euro. Seit über zehn Jahren erwirtschaftet Rankweil aus dem laufenden Betrieb ein positives Ergebnis.

Wir sind eine florierende Gemeinde mit hoher Lebensqualität. Damit diese so bleibt, bedarf es der Anstrengung von uns allen. Bitte gehen Sie sorgsam mit öffentlichem Eigentum um und melden Sie umgehend, wenn es Handlungsbedarf in einen Bereich gibt. Ihre Anliegen können Sie online unter www.buergermeldungen.com/Rankweil einfach, unkompliziert und direkt an uns richten. Damit helfen Sie Kosten zu sparen und Rankweil für Bewohner, Gäste und Wirtschaftstreibende attraktiv zu halten.

Ing. Martin Summer
Bürgermeister