Rankweil erhält den Gemeindepreis 2016

Die Familie ist das Herzstück des Zusammenlebens in Rankweil.

Ganz egal, ob Kinder, Eltern oder Senior/innen, alle sollen sich in Rankweil wohlfühlen und sich frei entfalten können.

Das ist in Rankweil der Fall. Veranstaltungen wie die „Liedertankstelle“ oder „rüstig statt rostig“ holen ältere Menschen in die Mitte. Professionelle Kinderbetreuung mit Mittagstisch und Schülerbetreuung unterstützt Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Und das Pilotprojekt „Kein Kind zurücklassen“ garantiert das Recht von Kindern, unabhängig von den äußeren Rahmenbedingungen geborgen und sicher aufzuwachsen.

Für die familienfreundlichen Bemühungen hat Rankweil bereits zwei Mal in Folge das Gütesiegel „familieplus-Gemeinde“ sowie die Bundesauszeichnung „Familienfreundliche Gemeinde“ erhalten. Anfang Oktober wurde Rankweil zudem als Landessieger Vorarlbergs mit dem österreichischen Gemeindepreis dafür ausgezeichnet. Das Ergebnis bestätigt, das Rankweil für die Bewohner/innen mit den ausgeprägten Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten einen Rückzugs- und Erholungsraum für die ganze Familie bietet.

Mit dem österreichischen Gemeindepreis soll die Arbeit von Städten und Gemeinden honoriert werden. Österreichweit gab es für 2.100 Gemeinden insgesamt 7.303 Einreichungen durch die Bevölkerung. Dabei berichteten sie über Erlebnisse in ihrer Gemeinde, bei denen das Gemeinschaftsgefühl besonders spürbar war. In unserem Fall war das die Familienfreundlichkeit, was zeigt, dass die Bemühungen der Marktgemeinde wahrgenommen und geschätzt werden.

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

erstellt von Stefanie Kollmann-Obwegeser zuletzt geändert 21.10.2016