Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Programm für die Ferien

Programm für die Ferien

Am ersten Freitag im Juli ist es wieder soweit: insgesamt 1.112 Schülerinnen und Schüler sowie 332 Kindergarten- und Kleinkinder freuen sich auf neun Wochen Freizeit.

Da viele Betreuungseinrichtungen während dieser Zeit geschlossen haben, bedeuten die Sommerferien für viele Eltern auch eine Herausforderung in der Organisation der Kinderbetreuung. Seit einigen Jahren wird in der Region Vorderland das Ferienbetreuungsangebot koordiniert. Es stehen insgesamt fünf Standorte für die Klein-, Kindergarten- und Schulkinder im Alter von 1 bis 10 Jahren bereit. Der Kinder- und Familientreff Bifang ist dabei einer der fünf Betreuungsstandorte und bietet für die ersten sechs Ferienwochen für fast 100 Kinder Platz. In der Schülerbetreuung und im Sommerkindergarten werden täglich jeweils bis zu 40 Kinder und in den zwei Kleinkindgruppen bis zu 18 Kinder betreut. Die restlichen drei Ferienwochen können mit einem Betreuungsplatz im Vorderland überbrückt werden. Damit ist Rankweil als zertifizierte „familieplus“-Gemeinde sehr gut aufgestellt.

Der „Rankweiler Sommer“ ergänzt das Angebot. Denn auf die Kinder und Jugendliche wartet auch heuer ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Zum Ferienstart finden das 2-tägige Beachvolleyballturnier sowie die legendäre School-Out-Teichparty statt. Die Familie Maissen feiert das 80-jährige Bestehen des Gutshofs Maldina und öffnet für die Bevölkerung Hof- und Stalltüren. Bei den Töpferkursen für Kinder ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt und beim Tag der Feuerwehr ist mit Sackhüpfen, Gorilla-Rutsche und Wasserspritzen für Abwechslung gesorgt. Im Sportcamp reicht das Sportangebot von Fußball, Basketball, Volleyball und Hockey über Kletter- und Abenteuerspiele bis hin zu Tanz- und Zirkusworkshops. Im Freilichtmuseum Römervilla kann man sich auf eine spannende Zeitreise in die Welt der Römer begeben. In Furx können Pferdebegeisterte im Trekkinghof mitanpacken und bei den Alperlebnistagen können Kinder spielerisch entdecken, was auf einer Alpe alles gemacht wird. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.rankweil.at/sommer.

Ich wünsche allen Familien, Kindern und Jugendlichen eine erholsame und schöne Ferien- und Urlaubszeit und nutzen Sie die Angebote vom „Rankweiler Sommer“ – Zuhause im Urlaub ist es am schönsten.

Ing. Martin Summer, Bürgermeister