Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Malen gegen die Langeweile

Malen gegen die Langeweile

Seit jeher neigen Menschen dazu, einschneidende Ereignisse in Bildern zu verarbeiten. So auch bei Covid-19: Die sozialen Medien sind derzeit voll von lustigen, nachdenklichen und schockierenden Bildern in Form von Comics, Fotos oder Zeichnungen. Insbesondere durch Letzteres lassen sich Erlebnisse ungefiltert und direkt ausdrücken. Grund für die Marktgemeinde Rankweil und die Druckerei Thurnher einen Malwettbewerb für Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren ins Leben zu rufen.

Die Kinder sind aufgerufen, ein Bild im A4 Querformat unter dem Motto „Auf was freue ich mich am meisten nach dem Corona-Virus“ zu malen. Die besten Zeichnungen der drei Altersklassen 3 bis 5, 6 bis 8 und 9 bis 11 Jahre erhalten je eine Familienerlebniskarte Rankweil-Vorderland und werden das Titelblatt des Rankweiler Gemeindeblatts schmücken. Eine Auswahl der schönsten Bilder wird zudem beim Rathaus ausgestellt und auf rankweil.at veröffentlicht. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie im Innenteil des Gemeindeblattes.

Es sind bereits einige Zeichnungen eingelangt und wir hoffen, dass es noch viele mehr werden. Auffallend häufig sind auf den bisher eingereichten Zeichnungen lachende Menschen zu sehen, welche sich im Freien bewegen. Ein schönes Zeichen, dass die junge Generation auch in einer Krise genau weiß, was ihr gut tut. Nämlich Familie, Freunde und Natur. Aber lassen Sie sich nur nicht beirren –  natürlich sind auch andere Motive möglich.

Wer bisher keine Zeichnung eingereicht hat, kann dies noch bis spätestens Montag, 11. Mai 2020, nachholen. Ich wünsche allen kleinen KünstlerInnen viel Spaß!

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

Kontakt

Mag. Katharina Wöß-Krall
Am Marktplatz 1
6830 Rankweil
T +43 5522 405 1102
buergermeisterin@rankweil.at