Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Kinderbetreuung in Rankweil

Kinderbetreuung in Rankweil

Vater, Mutter, Kind – vor knapp 50 Jahren lebten fast zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung noch in typischen Kernfamilien; die Eltern waren selbstverständlich verheiratet. Inzwischen sind Regenbogen- oder Patchworkfamilien sowie Alleinerziehende keine Seltenheit mehr. Dieser gesellschaftliche Wandel stellt auch uns als Gemeinde vor große Herausforderungen – insbesondere bei der Kinderbetreuung. Und zwar finanziell, personell und hinsichtlich geeigneter Räumlichkeiten.

In Rankweil besuchen derzeit 350 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren regelmäßig eine Betreuungseinrichtung der Marktgemeinde Rankweil. Und alleine im Zentrum von Rankweil sind 35 Kleinkinder von ein bis drei Jahren untergebracht. Dazu kommen Angebote wie Spiel- und Waldkindergruppen, die Montessori Kinderwerkstatt und eine betriebliche Kinderbetreuung.

Derzeit arbeiten wir an einer Lösung, welche künftig die Kleinkindbetreuung im Ortszentrum unter einem Dach zusammenfassen soll. Doch bis es soweit ist, werden wir weiterhin die Auslastung vorhandener Räume optimieren und geeigneten Leerstand nutzen. Beispielsweise wurde vergangenen Herbst im Sonderpädagogischen Zentrum im St.-Peter-Gässele eine neue ganztägige Kleinkindbetreuung eröffnet. Sechs Kleinkindpädagoginnen betreuen dort an fünf Tagen pro Woche, von 7.00 bis 18.00 Uhr, 18 Kinder in zwei Gruppen. Der Bewegungsraum wird gemeinsam mit dem Sonderpädagogischen Zentrum genutzt.

Abschließend möchte ich allen Eltern unter Ihnen Folgendes mitgeben: Wie auch immer Sie Ihr Familienleben organisieren – bei der Kinderbetreuung es gibt kein Richtig oder Falsch. Was für die eine Familie passt, muss nicht automatisch für die andere gelten. Eltern spüren meist intuitiv, wie viel Fremdbetreuung für die Entwicklung des Kindes förderlich ist. Als Gemeinde werden wir uns jedenfalls auch weiterhin bemühen Rankweils Familien ein möglichst vielfältiges Betreuungsangebot zu bieten, um sie bei ihrer persönlichen Work-Child-Balance zu unterstützen. 

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

Kontakt

Karin Böhler
Gemeindemarketing
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at