Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Altersstatistik Rankweil

Altersstatistik Rankweil

Sie haben fast das gesamte 20. Jahrhundert erlebt – zwei Weltkriege, die Teilung und die Wiedervereinigung Deutschlands, die Mondlandung oder den Siegeszug des Internets. In Vorarlberg gibt es noch 42 über 100-jährige Zeitzeugen. Erst vor wenigen Tagen durfte ich dem Rankweiler Martin Ölz zu seinem 103. Geburtstag gratulieren.

Ob hohes Alter an der guten Rankweiler Luft, der gesunden Lebensweise oder den Genen liegt, darüber darf spekuliert werden. Sicher ist jedoch, dass die Menschen auch in Rankweil immer älter werden. Von den 12.202 Einwohnern Rankweils haben 1036 Menschen das 75. Lebensjahr erreicht. Knapp die Hälfte davon ist zwischen 80 und 90 Jahre alt, 65 Personen blicken auf 91 bis 95 Lebensjahre zurück und immerhin 12 Rankweilerinnen und Rankweiler sind über 95 Jahre alt.

Glaubt man den jüngsten Daten der Statistik Austria, lebt man in Vorarlberg österreichweit am längsten. Sechs 100-jährige Männer stehen in Vorarlberg derzeit 36 gleichaltrigen Frauen gegenüber. Statistisch gesehen hat ein Mädchen, das heute in Vorarlberg auf die Welt kommt, die Chance, 84,7 Jahre alt zu werden. Bei einem Buben ist es mit 79,2 Jahren fast ein halbes Jahrzehnt weniger. Während derzeit knapp jeder fünfte Vorarlberger über 60 Jahre alt ist, wird es 2050 jeder dritte sein. Eine enorme Herausforderung für unser Pflege- und Pensionssystem.

Rankweil bemüht sich, mit Einrichtungen wie dem Haus Klosterreben, dem Bewegungspark oder speziell auf Senioren zugeschnittenen Kursen und Aktionen vorzusorgen. Organisationen wie der Krankenpflegeverein, Mobiler Hilfsdienst, Essen auf Rädern oder die Aktion „SeniorInnen helfen SeniorInnen“ und viele weitere Initiativen fördern die Lebensqualität und somit die Gesundheit älterer Menschen in Rankweil.

Ing. Martin Summer
Bürgermeister

Kontakt

Martin Summer
Bürgermeister
T +43 5522 405 1102
martin.summer@rankweil.at