Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Grundregeln der Hundehaltung

Grundregeln der Hundehaltung

In Rankweil sind derzeit rund 450 Hunde gemeldet.

Wie diese im privaten Umfeld gehalten werden, können wir nicht prüfen. Aber wir können Rahmenbedingungen für ein gutes Miteinander von Mensch und Tier im öffentlichen Raum setzen.

Unter anderem gibt es regelmäßig Informationen des Hundesportvereins im Gemeindeblatt, der Hundetreff in Brederis bietet eine Spielwiese für Vierbeiner und im ganzen Gemeindegebiet stehen Robidog-Stationen und Spender mit Hundekotsäckchen bereit. Zudem unterstützt die Marktgemeinde Hundekurse einmalig pro Hund mit einer Gutschrift in Höhe von bis zu 50 Euro auf die jährliche Hundesteuer.

Leider gibt es immer wieder HundehalterInnen, die den Hundekot zwar aufnehmen, dann aber das Säckchen am Wegrand liegen lassen. Dies ist nicht die Idee dahinter – die benutzten und verknoteten Säckchen gehören in einem der zahlreichen öffentlichen Restmülleimer. Kostenlose Hundekotsäckchen gibt es beim Bürgerservice im Rathaus Rankweil.

Bitte denken Sie außerdem daran, Ihren Hund bei der Gemeinde anzumelden und beim Tierarzt mit einem Chip zu versehen. Dies erleichtert die Zuordnung von entlaufenen Hunden.

Herzlichen Dank, dass Sie die Grundregeln der Hundehaltung beherzigen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß und Freude mit Ihrem Vierbeiner!

Ing. Martin Summer
Bürgermeister

 

Kontakt

Martin Summer
Bürgermeister
T +43 5522 405 1102
martin.summer@rankweil.at