Fußballturnier der Nationen & Begegnung der Kulturen

Mehr denn je leben wir heute in einer globalisierten Welt.

Diese Internationalisierung macht auch vor Vorarlberg nicht Halt. In der Region Vorderland-Feldkirch leben aktuell Menschen aus rund 105 (!) Herkunftsländern.

Diese Menschen sind aus den verschiedensten Gründen zu uns gekommen. Die einen sind freiwillig wegen Beruf oder Familie hierher gezogen. Andere mussten aufgrund von Krieg, Verfolgung oder Hunger ihre Heimat verlassen und sind als Flüchtlinge schließlich in unserer Region „gelandet“.

Historisch gesehen ist Vorarlberg schon lange ein Zielort von internationaler Migration und hat davon auch stets profitiert. Die verschiedenen Formen der heutigen Zuwanderung bergen jede Menge Herausforderungen und ebenso viele Chancen. Wichtig ist es, die Herausforderungen anzunehmen, die Chancen anzuerkennen und damit offen und pragmatisch umzugehen. Ziel muss es sein, alle hier Angekommenen möglichst schnell in unser Gesellschafts- und Arbeitsleben zu integrieren – egal ob Flüchtlinge oder Wirtschaftsmigranten. Dann wird es allen Schwierigkeiten zum Trotz gelingen, die Potentiale der Vielfalt zu heben.

Integration startet mit der Begegnung zwischen den Einheimischen und den Zugewanderten. Dafür braucht es Angebote und Gelegenheiten. Mit dem „Fußballturnier der Nationen & Begegnung der Kulturen“ schafft die Gemeinde Klaus eine solche Gelegenheit. Im Fußball gelten klare Regeln, die ein faires Spiel gewährleisten. Ebenso verhält es sich im täglichen Miteinander: Gewisse Regeln und Werte sind von Allen einzuhalten. Das ist die Voraussetzung für ein friedvolles Zusammenleben.

Am 10. Juli feiern wir also die globale Vielfalt in unserer Region: mit einem internationalen Fußballturnier, Speis und Trank sowie Show-Acts aus aller Welt. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Sportunion Vorarlberg, dem Haus der Kulturen, dem Verein Pro Togoville e.v. Afrika sowie der Regio Vorderland-Feldkirch organisiert.

Wir freuen uns, wenn Sie mitfeiern!

Werner Müller, MAS, MSc
Bürgermeister Gemeinde Klaus, Vlbg.
Obmann der Regio Vorderland-Feldkirch

erstellt von Stefanie Kollmann-Obwegeser zuletzt geändert 11.07.2016