Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Frühlingshafter Wochenmarkt

Frühlingshafter Wochenmarkt

Der Handel auf Marktplätzen prägte über Jahrhunderte das dörfliche Erscheinungsbild und war Grundlage für die Entwicklung von Ortszentren. Erst mit der einsetzenden Industrialisierung verschob sich der Warenaustausch zunehmend in Gebäude und die Märkte verloren ihre Funktion als zentraler Warenumschlagplatz für die Grundversorgung.

Umso mehr freut es mich, dass wir in Rankweil über 400 Jahre nach Erhalt des Marktrechts im Jahr 1618 immer noch einen florierenden Wochenmarkt haben: Mittlerweile zählen wir beim Rankler Wochenmarkt durchschnittlich rund 900 Besucher*innen pro Woche. 2010 waren es noch rund 500.

Diese Zahlen zeigen, dass Märkte auch heute noch eine große Anziehungskraft besitzen. Vielleicht nicht mehr, weil man sie unbedingt braucht, sondern viel mehr wegen der angenehmen Atmosphäre. Denn häufig zählen der direkte Kontakt zu den Marktfahrer*innen, hochwertige Produkte – oft direkt vom Produzenten – und die Möglichkeit, Bekannte zu treffen und einen kurzen Plausch zu halten, mehr als das sterile Shoppen in einem Supermarkt.

Wer sich selbst ein Bild vom bunten Markttreiben in Rankweil machen möchte, hat beim Wochenmarkt kommenden Mittwoch, 24. März, von 8.00 bis 12.00 Uhr, am Marktplatz Rankweil, Gelegenheit dazu.

An diesem Tag dreht sich alles rund um die Themen Fahrrad, Frühjahrsputz und Garten: Wer seinen alten Drahtesel gegen einen neuen austauschen will, erhält kompetente und unverbindliche Fachberatung durch das RadHaus-Team und Ettention Bikes. Zudem gibt es die Möglichkeit, das eigene Fahrrad kostenlos durch die Fahrradwaschanlage zu schicken. Und alle, die mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln kommen, erhalten eine kleine Überraschung. Außerdem startet der landesweite Fahrradwettbewerb, zu welchem man sich direkt beim Info-Stand am Wochenmarkt anmelden kann.

Zudem warten auf die Besucher*innen Inspirationen für alternative Beet-Bepflanzungen und eine Beratung durch den Obstbauexperten Thomas Porod. Ebenso ist dem nachhaltigen Frühjahrsputz zu Hause ein eigener Info-Stand gewidmet. Und natürlich erwartet Sie ein reichhaltiges Angebot an frischem Obst und Gemüse, Fisch, Brot, Speck sowie Käsespezialitäten.

Abschließend noch ein herzliches Dankeschön an das Erlebnis Rankweil Gemeindemarketing, welches den Rankler Wochenmarkt seit vielen Jahren betreut und mit solchen und ähnlichen Aktionen immer wieder die Wertschätzung gegenüber den Marktfahrer*innen zum Ausdruck bringt.

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

Kontakt

Mag. Katharina Wöß-Krall
Am Marktplatz 1
6830 Rankweil
T +43 5522 405 1102
buergermeisterin@rankweil.at