Einstimmung auf den Advent

Was haben Pfadfinder*innen und Eisläufer*innen gemeinsam? Nun, beide sind meist draußen anzutreffen, haben Freude an der Bewegung und lassen sich von kalten Temperaturen nicht abschrecken. Kommendes Wochenende werden in Rankweil wohl besonders viele Vertreter dieser beiden Gruppen unterwegs sein.  Denn es ist das erste Wochenende, an welchem der Eislaufplatz Gastra geöffnet ist und an welchem auf dem Marktplatz der Adventmarkt der Pfadfinder Rankweil stattfindet.

Der Adventmarkt in Rankweil ist der einzige in Vorarlberg, der von einer Pfadfindergruppe organisiert und durchgeführt wird – und das schon seit mittlerweile über 20 Jahren. Über 300 Pfadfinder*innen aller Altersstufen wenden rund 500 Arbeitsstunden auf, um den Besucher*innen Bastelarbeiten sowie selbstgemachte Strickwaren, Adventkränze, Marmeladen, Liköre und vieles mehr anbieten zu können. Zusätzlich zu allerlei kulinarischen Köstlichkeiten ist auch für die passende musikalische Adventstimmung gesorgt. Neun verschiedene Bands und Ensembles nehmen die Besucher*innen mit auf einen adventlichen Streifzug durch Gospelmusik, Akustik und Gesang. Geöffnet ist der Adventmarkt am Samstag, 19. November, von 13.00 bis 19.00 Uhr, und am Sonntag, 20. November, von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Eine wunderbare Ergänzung dazu ist ein Besuch auf dem Eislaufplatz Gastra, der wetterbedingt etwas verzögert am Samstag, 19. November, ab 10.00 Uhr, in Betrieb geht. Aus diesem freudigen Anlass ist der Eintritt am Sonntag, 20. November, kostenlos. Details zu den Öffnungszeiten, Tarifen und Eislaufkursen finden Sie unter www.rankweil.at/eislaufplatz.

Ich wünsche Ihnen ein stimmungsvolles und geselliges Wochenende in Rankweil.

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

 

erstellt von Karin Böhler veröffentlicht 16.11.2022