Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Statement zur Corona-Pandemie

Statement zur Corona-Pandemie

Sie erhalten diese Information hier auf der Homepage oder in den nächsten Tagen als Posteinwurf in ihrem Briefkasten.

Liebe Rankweilerin, lieber Rankweiler,

die aktuelle Situation veranlasst mich, Sie per Postwurf über die Vorbereitungen der Gemeinde für die kommenden Tage und Wochen zu informieren.

In Rankweil haben wir frühzeitig einen Stab aus Fachleuten ins Leben gerufen, welche sich täglich über die Entwicklungen austauschen, die von Land und Bund vorgegebenen Maßnahmen, mit denen die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt werden soll, umsetzen und entsprechend rasch entscheiden können. Denn die Gesundheit von uns allen hat in den nächsten Tagen absolute Priorität.

Als eine von vielen Vorsichtsmaßnahmen haben wir beschlossen, das Rathaus bis auf weiteres zu schließen und nur noch absolut notwendige Dienste wie Essen auf Rädern und die Kinderbetreuung aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus konzentrieren wir uns auf die Sicherstellung der Energie- und Wasserversorgung, die Sicherheit der Bevölkerung sowie unverzichtbare Infrastruktur. In all diesen Bereichen haben wir bereits strategisch betriebliche Maßnahmen gesetzt und werden alles dafür tun, dass die Grundversorgung weiter funktioniert.

Telefonisch erreichen Sie uns derzeit von Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr, unter der Telefonnummer 05522 405. Anfragen per Mail nehmen wir gerne unter buergerservice@rankweil.at entgegen. Bitte beachten Sie auch unsere laufenden Informationen auf www.rankweil.at.

Personen, welche alleine sind und dringend Unterstützung im derzeit sehr eingeschränkten Alltag benötigen, bitte ich, sich unter T +43 664 9246502  oder  www.vorarlberghaeltzusammen.at zu melden. Ebenso sind alle, die sich in der Nachbarschaftshilfe engagieren können, aufgerufen sich unter diese Nummer zu melden. Gemeinsam werden wir dann entscheiden, wie wir am besten unterstützen können. Nicht nur wir als Gemeinde sind derzeit gefordert. Auch Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, bitte ich, aufmerksam zu sein, und Menschen aus Risikogruppen im direkten Umfeld Ihre Unterstützung anzubieten. Das geht auch ganz ohne persönlichen Kontakt: Am besten per Telefon, oft tut es auch eine leere Einkaufsliste, geheftet an die Nachbarstür.

Abschließend nochmals ein dringender Appell: Reduzieren Sie ihren Alltag auf das Wesentliche, vermeiden Sie soziale Kontakte und bleiben Sie möglichst zu Hause. Ich bin zuversichtlich, dass wir diese außergewöhnliche Situation gut meistern werden, wenn wir uns an diese Regeln halten und aufeinander achtgeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr solidarisches Handeln zum Wohle von uns allen!

Katharina Wöß-Krall Bürgermeisterin

Kontakt

Mag. Katharina Wöß-Krall
Am Marktplatz 1
6830 Rankweil
T +43 5522 405 1102
buergermeisterin@rankweil.at