Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / Tage im Zeichen der Mobilität

Tage im Zeichen der Mobilität

Früher wurde das erste verdiente Geld ins Auto investiert, heute fließt es ins neueste Smartphone. Für die ältere Generation kaum wegzudenken, verliert der fahrbare Untersatz bei der Jugend zunehmend an Reiz – digitaler Revolution sei Dank. Denn mit Freunden kommunizieren lässt sich mittlerweile bequem überall, man muss nicht mehr mit dem Auto zu seinen Freunden fahren.

Dazu kommt natürlich die Preisfrage: Ein durchschnittliches Auto kostet inklusive Nebenkosten rund 400 Euro im Monat, auf die Lebenszeit gerechnet ergibt das knapp 250.000 Euro – der Preis einer kleinen Eigentumswohnung. Vom Umweltschutzgedanken ganz zu schweigen.

Um die Vorteile von sanfter Mobilität salonfähig zu machen, findet seit vielen Jahren die Vorarlberger Mobilwoche statt – heuer von Samstag, 4. bis Sonntag, 12. September. In Rankweil gibt es in dieser Woche unter anderem eine Fundradversteigerung sowie einen Caruso-Carsharing-Test und eine Fahrradwaschaktion am Rankler Wochenmarkt. Zudem ist auch heuer wieder das beliebte Mobilwochen-Ticket erhältlich: Es kostet 15 Euro (auch für Familien mit Familienpass) und ist für sieben Tage für Bus und Bahn in ganz Vorarlberg gültig. Landesweit findet außerdem eine Verlosung von Mobilwochen-Tickets statt. Informationen zum Programm in Rankweil finden Sie unter www.rankweil.at, das landesweite Angebot gibt es unter www.vorarlberg.at/mobilwoche.

Übrigens ist Rankweil mit der Mobilitätsdrehscheibe am Bahnhof Rankweil mittlerweile zukunftsweisend für das ganze Land: Abgesehen von der bestmöglichen Vernetzung von Bahn, Bus, Auto und Radverkehr fahren dort die ersten E-Busse Österreichs, die VVV Radboxen wurden erst vor wenigen Tagen mit dem Vorarlberger Mobilitätspreis ausgezeichnet und naturnahe Begrünung sowie eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Bahnhofs runden das gesamte Konzept ab.

Nutzen Sie die Mobilwoche, um sich mit neuen Formen der Mobilität auseinanderzusetzen. Sie werden viel Neues entdecken und die nächste Generation wird es Ihnen danken.

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin

Kontakt

Mag. Katharina Wöß-Krall
Am Marktplatz 1
6830 Rankweil
T +43 5522 405 1102
buergermeisterin@rankweil.at