Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Thema der Woche / 50 Jahre St. Josef-Kirche

50 Jahre St. Josef-Kirche

Sie hat schon viel gehört – stille Gebete ebenso wie laute Eheversprechen oder gemurmelte Beichten. Ihre imposante Silhouette gleicht einem Zelt, unter dessen Dach jede und jeder – egal welcher Herkunft oder mit welchem Anliegen – Zuflucht findet.

Seit nunmehr 50 Jahren ist das Kirchengebäude mit der schlichten Fassade eine Oase der Ruhe und Besinnung mitten in Rankweil. Ihr wertvollster Schatz sind nicht glitzernde Schmuckstücke, sondern die Menschen, welche täglich die schweren Türen aufstoßen, um in ihr neue Kraft zu tanken.

Die Rede ist von der St. Josef-Kirche, welche in den Jahren 1965 bis 1968 erbaut wurde. Das neue Gotteshaus in der Hadeldorfstraße sollte die Kirche auf dem Liebfrauenberg entlasten, deren Stellung als Pfarr- und Wallfahrtskirche festigen und auch den gehbehinderten Menschen in der Gemeinde den Besuch von Gottesdiensten ermöglichen. Bis zur Eröffnung 1968 wurden rund 7,5 Millionen Schilling verbaut.

Schutzpatron und Namensgeber der Kirche ist der Heilige Josef, welcher für das Wohl der Arbeiter, der Familien und der katholischen Kirche steht. Dem schlichten Stil der Kirche entspricht, dass es darin keine Statue des Schutzpatrons gibt. Der Heilige Josef ist nur auf den bunten Glastüren und -fenstern zu sehen.

So sehr er baulich im Hintergrund ist, so sehr wird er im Zuge des Jubiläumsjahres in den Vordergrund rücken: Erstmals am  Sonntag, 18. März, 10.00 Uhr, bei einem Patrozinium – einem Gottesdienst zu Ehren des Schutzpatrons. Das ganze Jahr über werden verschieden Veranstaltungen und Aktionen an das Jubiläumsjahr erinnern. Den Höhepunkt bildet am Sonntag, 9. September, ein Festgottesdienst mit Bischof Benno Elbs und das anschließende Pfarrfest. Weitere Informationen zum Jubiläumsprogramm erhalten Sie unter www.pfarre-rankweil.at.

Ing. Martin Summer
Bürgermeister

Kontakt

Karin Böhler
Marketing & Kommunikation
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at