Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Gymnaestrada / Aktuell / Rankweil heißt Gäste willkommen: Die große Show beginnt

Rankweil heißt Gäste willkommen: Die große Show beginnt

Über 1.200 TurnerInnen aus Belgien, Kanada und Malawi treffen am Freitag und Samstag im Nationendorf Rankweil ein, um gemeinsam mit Gästen aus aller Welt ein farbenfrohes "Come together" des Turnsports zu zelebrieren. Großer Auftakt der Gymnaestrada-Woche in Rankweil ist am Sonntag, 7. Juli, wenn am Marktplatz unter dem großen Bühnenschirm die in Rankweil untergebrachten Gruppen aus Kanada, Belgien und Malawi begrüßt werden.

Direkt nach der großen Eröffnungsveranstaltung auf der Birkenwiese in Dornbirn werden Rankweils Gymnaestrada-Gäste am Sonntag gegen 19.00 Uhr am Bahnhof empfangen. Musikalisch umrahmt von der Bürgermusik Rankweil geht der Festzug dann in Richtung Marktplatz, wo die Gymnaestrada-Woche in Rankweil offiziell von Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall eröffnet wird. Sänger, Kabarettist und Schauspieler Markus Linder wird durch den Abend führen, mit dem den TurnerInnen ein herzliches Willkommen beschert werden soll. Auf der Bühne trifft regionales Brauchtum mit der Trachtengruppe Rankweil auf Hip Hop und Break Dance, dargeboten von der Turnerschaft Rankweil und dem Tanzverein "One Step Ahead". Auch der Sportverein Brann wird eine Show zum Besten geben. Genügend Raum für interkulturelle Begegnungen gibt es dann ab 22.00 Uhr, wenn mit DJ Thomas Würbel und Hits aus allen vier Nationen zum gemeinsamen Feiern geladen wird.

Von Nationenabenden bis zu Karaoke
Vielseitig, bunt und international präsentiert sich das Programm von Montag, 8. Juli, bis Freitag, 12. Juli: Täglich stehen ab 16.00 Uhr Akrobatik-, Tanz- und Turnvorführungen aus aller Welt auf dem Programm. Am Montag, Dienstag und Donnerstag wird jeweils um 19.00 Uhr zu Nationenabenden mit Gästen von Fidschi über Großbritannien bis hin zu Australien geladen. "Mit-Tanzen" heißt es am Mittwoch, 10. Juli, wenn ab 19.00 Uhr traditionelle Tänze auf leichtfüßige Art vermittelt werden. Täglich ab 21.00 Uhr wird außerdem ein attraktives Rahmenprogramm geboten – beispielsweise mit Shows der "Simon & Garfunkel Revival Band" oder von Jack Shepherd mit seinem Programm "The Ed Sheeran Experience". Auch Sangesfreudige und Country-Fans kommen auf ihre Kosten: am Montag bei der Country Line Dance Night und am Dienstag, wenn zum Karaoke mit den Profimusikern der Limuka-Band geladen wird. „Good Bye, Au Revoir und Pfüate“ lautet das Motto dann bei der großen Abschlussshow am Freitag, die mit einem Konzert von „The Souljackers“ ausklingen wird. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Mitmachen und Staunen
Auch für das junge Publikum wird einiges geboten: Täglich warten beim Rathaus von 16.00 bis 18.00 Uhr tausende Holzquader darauf, zu prächtigen Bauwerken zusammengesetzt zu werden. Künstlerisch und kreativ verspricht die Performance der Gruppe "Stalker Teatro" aus Italien zu werden. Von Montag bis Mittwoch, 8. bis 10. Juli, lädt das Theaterkollektiv aus Turin jeweils um 16.30 Uhr und 18.30 Uhr zur "Steli-REACTION" am Platz vor dem Vinomna Center ein. Unter Mitwirkung des Gymnaestrada-Publikums entsteht dabei eine imposante Installation aus hunderten bunten Stangen. Einzigartige Gebilde gibt es bei den interaktiven Shows von Clara Zeiszl zu bewundern: Sie entführt Klein und Groß in die faszinierende Welt der Riesen-Seifenblasen. Jede und jeder ist dabei KünstlerIn und kann selbst schillernde Kunstwerke in die Luft zaubern. Auch die Offene Jugendarbeit hat sich ein tolles Programm überlegt: So können etwa Freundschaftsbänder geknüpft oder Buttons gestaltet werden. An einer Fotobox können Erinnerungen an das große Fest festgehalten und gleich in Postkartenformat ausgedruckt werden. Ein "Come together" ganz im Sinne des Gymnaestrada-Leitgedankens ermöglicht schließlich die Smoothiebar der Offenen Jugendarbeit, an dem fruchtige Köstlichkeiten über die Theke gereicht werden.

Facts: Auftritte von 21 Nationen
Auf der Außenbühne in Rankweil werden an den Nachmittagen ab 16.00 Uhr 21 verschiedene Natoinen zu Gast sein: Brasilien, Großbritannien, Italien, Portugal, Belgien, Deutschland, Finnland, Schweiz, USA, Malawi, Kenia, Chile, Fidschi, Tonga, Dänemark, Kanada, Serbien, Niederlande, Slowakei, Österreich, Lettland. Die meisten Auftritte bzw. Gruppen hat Deutschland, gefolgt von Großbritannien und Finnland. Eine genaue Übersicht finden Sie auf der offiziellen Homepage der Weltgymnaestrada 2019.

 

Links
Veranstaltungsübersicht