Benutzerspezifische Werkzeuge

Beinhaus St. Peter

Das aus der Barockzeit stammende Beinhaus dient der Aufbewahrung von Gebeinen aus

erneut genutzten Gräbern. Es präsentiert sich als schlichter Rechtecksbau, an dessen Nordseite zwei Gedächtnistafeln aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts zu sehen sind.

Standort: Sankt-Peter-Gässele