Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Freizeit & Kultur / Geschichte und Archiv / Geschichte Rankweils / Rankweil in alten Bildern / Rankweil in alten Bildern: Dorfbrunnen

Rankweil in alten Bildern: Dorfbrunnen

Jahrhunderte lang galten der Mühlbach und die Nafla als die wichtigsten Zubringer von Nutz- und Trinkwasser. Daneben gab es aber auch zahlreiche größere und kleinere Brunnen im Dorf, die – aus verschiedenen Quellen gespeist – die Bevölkerung und das Vieh mit Wasser versorgten.

Mit der Zeit fielen immer mehr dieser Brunnen dem steigenden Wohlstand und Verkehr zum Opfer, man denke etwa an den großen Brunnen beim ehemaligen Gasthof „Schiffle“ (Konkordiaplatz). Auch der Brunnen „am Hongart“, dem „alten Marktplatz“, musste dem Fortschritt weichen und von seinem ursprünglichen Standort in der Mitte des Platzes verlegt werden. Vor 30 Jahren – am 13. Juli 1985 – wurde er beim damaligen Altersheim auf ganz besondere Weise wieder in Betrieb genommen: Statt Wasser spendete der Brunnen Wein, zumindest so lange der Vorrat reichte. Der Besucheransturm war entsprechend groß.