Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Freizeit & Kultur / Freizeit / Freizeit Aktuell / Paspel-Seen: Appell an Vernunft und Sauberkeit

Paspel-Seen: Appell an Vernunft und Sauberkeit

Die Marktgemeinde Rankweil bittet Besucher*innen der Paspels-Seen, auf die Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen zu achten und Müllansammlungen – insbesondere am Parkplatz –  zu vermeiden.

Die Paspels-Seen in Brederis sind gerade an warmen Sonnentagen ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Um diese Möglichkeit auch weiter nutzen zu können, ersucht die Marktgemeinde Rankweil Besucher*innen, Corona-Schutzmaßnahmen wie die Einhaltung von genügend Abstand und das Tragen von FFP2-Masken beim Kiosk sowie in den Toilettenanlagen und die Ausgangssperre ab 20.00 Uhr einzuhalten. „Wir möchten die Paspels-Seen auch weiterhin öffentlich zugänglich halten. Das ist aber nur möglich, wenn sich alle an die gängigen Schutzmaßnahmen halten“, verdeutlicht Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall.

„Take-away-Abfall richtig entsorgen“
Im Bereich der Liegewiese steht eine Mülltrennstation für Badegäste und Besucher*innen zur Verfügung. Doch auch am Parkplatz landen immer wieder große Mengen an Müll in und auch vor den Abfalleimern, verdeutlicht Bauhofleiter Wilfried Ammann: „Gerade Take-away-Verpackungen, Pet-Flaschen etc. werden dort gerne entsorgt. Dabei handelt es sich häufig um wertvolle Rohstoffe, die nicht einfach in den Restmüll gehören.“ Er appelliert deshalb an alle, diesen Müll selbst wieder mitzunehmen und entsprechend zu entsorgen.