Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Bürgerservice / Service / Umwelt & Natur / Umwelt aktuell / Naturnahe Gärten im Fokus

Naturnahe Gärten im Fokus

Mit der Aktion "Rankweil blüht" unterstützt die Marktgemeinde Rankweil in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein die Vielfalt in unseren Gärten. GartenbesitzerInneen sind eingeladen, sich anzumelden.

Gärten sind Oase für Körper, Geist und Seele, ein Geschenk der Natur – vom Nutz- über den Rosen- bis zum Stein oder Balkongarten. So vielfältig wie die Gärten sind auch die Menschen, die diese pflegen. „Rankweil blüht“, eine Aktion des Obst- und Gartenbauvereins sowie der Gemeinde Rankweil, unterstützt diese Vielfalt im Garten. Als Nachfolge vom Rankweiler Blumenoskar setzt "Rankweil blüht" neue Akzente im Bereich "Natur im Garten“. Nach wie vor können die unterschiedlichsten Gärten gemeldet werden. In den Sommermonaten werden diese dann besichtigt.

Danke-Abend und Zertifizierung
Im Spätherbst gibt es dann wieder eine Danke-Veranstaltung. Als Zusatz werden die naturnahen Gärten, wenn gewünscht, für die „Natur im Garten“-Zertifizierung weiterempfohlen. Die Bewegung "Natur im Garten" besteht seit 1999  und befindet sich neu in der Verantwortlichkeit des Verbandes Obst- und Gartenkultur Vorarlberg. Naturnahes Gärtnern ohne Kunstdünger, ohne Pestizide und ohne Torf: Naturgärten zeichnen sich durch vielfältige Lebensräume für Tiere und Pflanzen aus. Schritt für Schritt  können wir so unsere Zier- und Nutzgärten wertvoller für Mensch, Tier und Umwelt machen. 

Anmeldung bis 1. Juli 2020
Haben Sie oder Ihre Nachbarn einen tollen Garten? Dann melden Sie sich jetzt an.

Rudolf Waibel: T +43 699 120 795 71
Marktgemeinde Rankweil:  T +43 5522 405 0 oder buergerservice@rankweil.at


Unser Wochentipp*:

"Sowie der Mensch brauchen die Pflanzen eine gesunde Ernährung – ohne Chemie und giftfrei.

Kompostieren Sie Ihre Gartenabfälle – Kompost gibt dem Boden Nährstoffe und wertvollen Humus zurück."