Energiespartipp

Das richtige Leuchtmittel macht den Unterschied – gerade im Winter. Denn in der dunklen Jahreszeit fällt es natürlich schwerer das Tageslicht zu nützen, weshalb wir häufiger den Lichtschalter betätigen.

Energiesparlampen verbrauchen gegenüber einer herkömmlichen Glühlampe 80 % weniger Strom, haben eine zehnmal höhere Lebensdauer und fünfmal so hohe Lichtausbeute. Energiesparlampen benötigen eine gewisse Anlaufzeit bis sie hell leuchten, deshalb wurden sie anfangs auch vielfach kritisiert. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl und sie sind von der Lichtqualität kaum noch von Glühbirnen zu unterscheiden. Es wird empfohlen, Energiesparlampen dort einzusetzen, wo das Licht länger leuchtet und nicht ständig aus- und eingeschaltet wird.

erstellt von Stefanie Kollmann-Obwegeser veröffentlicht 01.03.2022, zuletzt geändert 04.07.2022