Benutzerspezifische Werkzeuge

Energie­spartipp Mai 2021

Energie sparen beim Einkaufen
Kaufen Sie Produkte aus der Region!
Damit fördern Sie Produkte mit geringer Transportbelastung und unterstützen zugleich die heimische Wirtschaft und die bäuerlichen Familienbetriebe!

Nutzen Sie Nahversorgungseinrichtungen!
Wer zu Fuß oder per Rad einkauft, ist absolut emissionsfrei unterwegs!

Achten Sie beim Einkauf auf Qualität - geben Sie reparaturfreundlichen Produkten den Vorzug!
Wer billig kauft, kauft oft teuer! Der höhere Kaufpreis macht sich durch die meist wesentlich längere Lebensdauer bezahlt. Erkundigen Sie sich beim Kauf, ob es Ersatzteile für das Produkt gibt!

Vermeiden Sie problematische Verpackungen!
Herstellung und Verarbeitung von Aluminium sind sehr energieaufwändig und mit Umweltbelastungen verbunden: Für eine Aludose wird ca. 20 Mal so viel Energie verbraucht wie für eine Mehrwegglasflasche - und doppelt so viel wie für eine Einwegglasflasche. Materialverbunde, die aus verschiedenen Materialien wie z.B. Papier, Kunststofffolie und Aluminium bestehen, können nur durch ein aufwändiges Verfahren wieder verwertet werden.

Vermeiden Sie Problemstoffe!
Für viele gefährliche Produkte gibt es Alternativen: Verwenden Sie z.B. statt Farben mit giftigen Lösungsmitteln Farben auf Wasserbasis. Abflusssieb und Saugglocke machen Abflussreiniger überflüssig.