Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Volksschule Brederis: Umbau läuft nach Plan

Volksschule Brederis: Umbau läuft nach Plan

Die Bauarbeiten im Kinderbetreuungs- und Schulgebäude des Rankweiler Ortsteils Brederis laufen wie geplant. Rechtzeitig zum Schulbeginn im Herbst wird das Gebäude modernen pädagogischen Bildungsansätzen und qualitätsvoller Schüler- und Kinderbetreuung entsprechen.

Derzeit werden im gesamten Objekt Rohinstallationen und Betonarbeiten durchgeführt sowie der Austausch des Glas-Giebeldachs vorbereitet. In den kommenden Wochen steht der Bau des neuen Erschließungsturms mit Treppe und Liftschacht für den Südtrakt auf dem Programm. Laut Architekt und Bauleiter Heinz Ebner laufen die Arbeiten trotz Corona-Pandemie wie geplant. Selbstverständlich habe man die beteiligten Bauunternehmen eindringlich auf die Einhaltung der Hygienebestimmungen und notwendigen Abstände hingewiesen. Die Kosten für den Umbau belaufen sich insgesamt auf 3,4 Millionen Euro netto. „Der Umbau wird aus dem Gebäude eine moderne Bildungs- und Betreuungseinrichtung für die Bresner Kinder machen. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Projekt trotz der Corona-Verzögerung wie geplant fertigstellen können“, so Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall.

Pädagogik auf neuestem Stand
Im Vorfeld des Umbaus haben ExpertInnen aus der Kinder- und Schülerbetreuung, der Pädagogik, der Politik, der Gemeindeverwaltung sowie Architekt Heinz Ebner und Karin Doberer vom Büro „LernLandSchaft“ in mehreren Workshops über gesellschaftliche Anforderungen und zeitgemäße Pädagogik sowie deren Auswirkungen auf den räumlichen Bedarf diskutiert. Daraus entstanden ist das pädagogische Raumfunktionsbuch als Grundlage für den Umbau des Gebäudes, welches in Konsens mit den verschiedenen Interessengruppen verabschiedet wurde. Räumlich gesehen wurde dadurch eine neue Bibliothek, eine Zentralgarderobe und eine gemeinsame Küche für alle Einrichtungen notwendig. Zudem werden die Klassenzimmer künftig miteinander verbunden sein, um den Unterricht in einem Cluster-System durchführen zu können.

Kontakt

Karin Böhler
Marketing & Kommunikation
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at