Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Verstärkung im Rankweiler Rathaus

Verstärkung im Rankweiler Rathaus

Im Rathaus in Rankweil gibt es neue Gesichter: DI Nikola Kern, Kathrin Groß, Bianca Redzepi und Simon Nesensohn verstärken die Teams in den Bereichen Raumplanung, Marketing und im Bürgerservice.

Die Raumplanung und Gemeindeentwicklung sowie die Ortskernstärkung gehören zu den primären Aufgaben von DI Nikola Kern. Nach dem Architektur-Studium in Graz sammelte sie beim SIR (Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen) Erfahrungen in der Gemeinde- und Regionalentwicklung. Zuletzt war sie mehrere Jahre im Bereich Projekt- und Regionalmanagement beim Stand Montafon tätig. Die gebürtige Steirerin wohnt in Gisingen und fährt am liebsten mit dem Rad zur Arbeit. An Vorarlberg schätzt sie insbesondere die Berglandschaft und absolviert gerade eine Ausbildung als Wanderführerin. Außerdem engagiert sich die 31-Jährige im Rahmen eines Projektes für den Erhalt der Maisäße in Vorarlberg.

Neue Marketing-Assistenz
Neu im Rathaus ist auch Kathrin Groß. Sie folgt als Marketingassistentin der Erlebnis Rankweil GmbH Silvia Kätzler nach, die sich in die Karenz verabschiedet. Groß war als Redakteurin für das „WANN & WO“ sowie für die „VN-Heimat“ tätig. Zuletzt arbeitete sie im Bereich Marketing für die Firma GANTNER Electronic. Berufsbegleitend absolviert die 30-Jährige ein PR-Studium an der Donau-Universität Krems, welches sie im Herbst abschließen wird. Die gebürtige Bludenzerin schätzt an ihrem neuen Aufgabenfeld insbesondere die Abwechslung und Themenvielfalt. Privat verbringt sie ihre Zeit gerne mit Sport oder in ihrem Garten in Nüziders, wo sie – neben anderen Tieren – eigene Bienenstöcke hält.  

"Zuwachs" für Bürgerservice
In der Bürgerservice-Abteilung im Rathaus haben vor kurzem Bianca Redzepi und Simon Nesensohn ihre Arbeitsplätze bezogen. Redzepi ist für den Bereich Wohnungswesen zuständig und kann diesbezüglich auf viel Erfahrung zurückblicken, zumal sie zwölf Jahre bei der Wohnbauselbsthilfe beschäftigt war. Die 32-Jährige schätzt an ihrer neuen Arbeit, dass sie abwechslungsreich und vielfältig ist. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Reisen.

Neu im Bürgerservice-Team ist auch Simon Nesensohn. Der 26-Jährige war zuletzt bei Bachmann electronic in der Prüfmittelverwaltung tätig. Seit Juli ist er im Rathaus in Rankweil für den Bereich Wahlen und Standesamt zuständig. Der Rankweiler freut sich über die verantwortungsvolle Aufgabe und konnte sich bereits gut in seine neue Tätigkeit einarbeiten.

Link:

Ansprechpartner in der Gemeinde Rankweil