Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Urnenfeld am Waldfriedhof erweitert

Urnenfeld am Waldfriedhof erweitert

Die Arbeiten zur Erweiterung des Waldfriedhofs in Rankweil sind beendet. Entstanden sind 45 neue Urnengräber, die Nachfrage nach Feuerbestattungen bleibt weiter hoch.

Von den bestehenden 336 Urnengräbern sind derzeit nur noch 15 frei. „Es war daher notwendig, rasch zu reagieren, um Engpässe zu vermeiden“, so Bauhofleiter Wilfried Ammann. Inzwischen sind 80 bis 90 Prozent aller Begräbnisse auf dem Waldfriedhof Feuerbestattungen und laut Ammann ist langfristig mit weiter steigender Nachfrage zu rechnen.

Feuerbestattung seit mehr als zehn Jahren
Der in den 50-er Jahren erbaute Waldfriedhof ist einer von vier Friedhöfen in Rankweil. Die ersten Urnengräber darin wurden im Zuge eines Ausbaus in den Jahren 1998/99 errichtet. Die soeben durchgeführte Erweiterung ist bereits die dritte dieser Art. Insgesamt sind am Waldfriedhof bisher 381 Urnengräber entstanden. Weitere Urnengräber gibt es beim Friedhof Brederis: Dort sind in der Urnenwand 80 Nischen und zusätzlich 18 Urnengräber vorgesehen. Bestattungen von Urnen sind generell ebenso in bestehenden Erdgräbern möglich.

Die Kosten für die neuen Urnengräber am Waldfriedhof belaufen sich auf rund 14.000 Euro. Sie werden zur Gänze von der Marktgemeinde Rankweil übernommen.

 

Kontakt

Karin Böhler
Marketing & Kommunikation
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at