Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Telefonische Beratung zur Suchtprophylaxe

Telefonische Beratung zur Suchtprophylaxe

Die momentane Situation bringt es mit sich, dass für viele Menschen die gewohnten Tagesstrukturen teilweise oder komplett wegfallen. Zusätzlich sind für Kinder und Erwachsene beinahe alle Freizeitaktivitäten außer Haus nicht möglich.

Viele Eltern fragen sich derzeit, wie viel Konsum von Computerspielen, sozialen Netzwerken, Alkohol, Cannabis, Nikotin, etc. noch im Rahmen ist. ExpertInnen der SUPRO helfen den Eltern einzuschätzen, in wie weit das Verhalten bzw. der Konsum der Kinder als unbedenklich, problematisch oder süchtig einzustufen ist. Sie unterstützen die Eltern mit Erziehungstipps und vermitteln bei Bedarf an das vorhandene Beratungs- und Hilfssystem weiter.

Die SURPO ist erreichbar von Mo bis Fr, von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr unter T 05523 54941 5012. Alle Anfragen bzw. Beratungen sind kostenlos und anonym.