Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Turnsaal Brederis soll saniert werden

Turnsaal Brederis soll saniert werden

Der Rankweiler Gemeindevorstand hat am Montag, 19. Februar, empfohlen, den knapp 40 Jahre alten Turnsaal der Volksschule Brederis einer Generalsanierung zu unterziehen.

Vorbehaltlich der positiven Beschlussfassung in der Gemeindevertretung soll die Sanierung noch im laufenden Jahr umgesetzt werden.

Den Stein ins Rollen brachte ein im Herbst 2017 eingetretene Wasserschaden im Turnsaal der Volksschule Brederis, bei welchem der Parkettboden in der Halle entfernt werden musste. Dabei wurde festgestellt, dass der gesamte Unterbau von Feuchtigkeit betroffen ist und somit eine Generalsanierung notwendig wird.

Grobkonzept soll bald stehen
Der Rankweiler Architekt Heinz Ebner wird ein gemeinsam mit einer Projektgruppe aus Vertretern der Schule, von Vereinen und der Gemeinde ein Grobkonzept zu Sanierung des Turnsaals erstellen. Die für die Generalsanierung notwendigen finanziellen Mittel werden voraussichtlich aus den Verstärkungsmitteln zur Verfügung gestellt. Wie hoch die Kosten sein werden, ist vom Ausbaustandard abhängig und steht derzeit noch nicht fest.

Bauausschuss befürwortet Sanierung
Mitgetragen wird die Entscheidung vom Rankweiler Bauausschuss, welcher sich nach einem Lokalaugenschein ebenfalls klar für eine Generalsanierung ausgesprochen hat. Die Ausschussmitglieder empfehlen eine Generalsanierung mit einem zeitgemäßen Standard, ähnlich jenem der neuen Sporthallen in der Mittelschule Rankweil.

1952 wurde die Sigmund-Nachbauer-Schule in Brederis eröffnet, 1980 erhielt sie einen Turnsaal. Bei der Sanierung der Schule im Jahre 1992 wurde der Turntrakt nicht verändert, lediglich der Sportboden wurde vor rund 20 Jahren erneuert. Genutzt wird der Turnsaal heute nicht nur von Schülerinnen und Schülern der Volksschule Brederis, sondern auch von mehreren Vereinen.

Kontakt

Karin Böhler
Marketing & Kommunikation
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at