Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Rankweiler Sommer startet

Rankweiler Sommer startet

Diese Woche startet die 32. Auflage des Rankweiler Ferienprogramms. Bis Mitte September gibt es Neues aus Sport, Kultur, Kreativität und Kulinarik zu entdecken – heuer mit vielen kleinen Veranstaltungen und einem Sonderprogramm für Kinder.

Trotz der heuer sehr kurzen, unsicheren Planungsphase ist es den OrganisatorInnen gelungen, ein vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen – heuer sogar mit über 60 statt wie bisher mit 40 Veranstaltungen. Die größte Neuerung ist das separate Programm für Kinder, welches Lust auf Ferien zu Hause machen soll und die Sommerbetreuung der Gemeinde ergänzt. „Großveranstaltungen wie das Fest der Kulturen fallen heuer leider aus. Gemeinsam mit Vereinen, Initiativen und Privatpersonen konnten wir sie durch neue, kleinere Veranstaltungen ersetzen“, erklärt Mitorganisator Claudio Herburger von der Marktgemeinde Rankweil.

Vielfältig wie nie
Einen Höhepunkt des Rankweiler Sommers bildet Filme unter Sternen – das traditionelle Open-Air-Kino am Marktplatz. Die Besucher erwartet eine Mischung aus Mainstream und Geheimtipps, Komödien und Gefühlskino, großen Blockbustern und kleiner Filmkunst-Juwelen. Zu den heurigen Highlights gehören Filme wie Joker, Parasite, Yesterday, The Farewell, oder die European Outdoor Film Tour. Zu entdecken gibt es außerdem die Rankweiler Trift aus verschieden Perspektiven, ein Ausflug ins Stiftarchiv St. Gallen oder in die Museumswelt Frastanz sowie eine Ausstellung zu Wallfahrtsandenken im Mesnerstüble auf dem Liebfrauenberg. Auf Sportbegeisterte hingegen warten heuer beispielsweise ein Schnupper-Golfkurs, ein Einblick ins Bogenschießen oder der ASVÖ-Familiensporttag.

Buntes Kinderprogramm
Kreative Kinder hingegen können in verschiedenen Workshops töpfern, eine Pinnwand aus Kork erstellen, Schönes aus alten Blechdosen zaubern, Lichterketten, Kassettenlampen und Badekugeln herstellen, oder im Freien Batik gestalten. Die sportliche Jugend kommt unter anderem bei einem Ausflug zum Waldseilpark Golm, einem Hip-Hop Workshop, Erlebnistagen am Trekkinghof Furx oder einer Ferientanzwoche auf ihre Kosten. Wer lieber kulturell unterwegs ist, kann sein Wissen beim Reiseziel Museum, einer Schreibwerkstatt, einer Fotosafari oder einem Zirkus-Workshop erweitern.

Intensive Zusammenarbeit
Die Organisation des Rankweiler Sommers fußt auf einer intensiven Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und den Vereinen. Die Gemeinde kümmert sich um Werbung und Bereitstellung der Infrastruktur sowie den organisatorischen Ablauf, Vereine übernehmen die Umsetzung vieler Veranstaltungen. Insgesamt fließen hunderte ehrenamtliche Arbeitsstunden in die Organisation und Umsetzung des Ferienprogramms. Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen sind ab 1. Juli möglich.

 

Links:

Kontakt

Karin Böhler
Marketing & Kommunikation
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at