Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Rankweil „isch mit am Rädle do“

Rankweil „isch mit am Rädle do“

Unter dem Motto „Fahrrad satteln, in die Pedale treten und Kilometer sammeln“ hat auch heuer wieder der mittlerweile österreichweite Fahrradwettbewerb stattgefunden. Im Mittelpunkt stand dabei die Freude am Radfahren im Alltag – ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder für die kurzen Wege für Zwischendurch. Auch in Rankweil wurde fleißig in die Pedale getreten.

Alleine in der Marktgemeinde haben 185 RadfahrerInnen am Fahrradwettbewerb teilgenommen und es wurden rund 230.000 Kilometer zurückgelegt. Die jüngsten FahrerInnen waren sechs Jahre alt. „Auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Marktgemeinde Rankweil waren beim Fahrradwettbewerb mit dabei und voller Stolz kann ich auch verkünden, dass unser Bauhofmitarbeiter Thomas Mair mit 12.440 Kilometern die meisten Kilometer mit dem Rad zurückgelegt hat“, betont Gemeinderat Alejandro Schwaszta. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Vinomnasaal wurden aus den Rankweiler TeilnehmerInnen Gutscheine der Rankweiler Kaufmannschaft verlost. An der Preisverlosung konnten jene RadfahrerInnen teilnehmen, die ab Aktionsbeginn im März bis September mehr als 100 Kilometer zurückgelegt haben.

Ausbau des Radwegnetzes
„Dieses rege Interesse am Radfahren zeigt einmal mehr, dass wir in der Marktgemeinde auf den richtigen Wegen zur Entlastung der Umwelt und des Umfeldes unterwegs sind. So wird beispielsweise bei uns konsequent das Radwegenetz ausgebaut“, sagt Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall. So soll in Zukunft von der Schweizer Straße eine Landesroute nach Koblach führen. Einige Abschnitte wurden schon errichtet bzw. ausgebaut. Nun wird demnächst der Lückenschluss zwischen Schweizer Straße und Maldinaweg hergestellt. Im Rahmen des Radverkehrskonzeptes wurde auch die Schaffung einer überörtlichen Radwegachse zur Verbindung von Feldkirch und Rankweil westlich entlang der Autobahn kürzlich beschlossen. Der erste Abschnitt soll von der Tennisanlage in Altenstadt bis zum Zieglerweg in Rankweil im kommenden Jahr realisiert werden.

 

Factbox

Die drei Kategorien der Verlosung:

Alltagsradler: 100 – 500 km
1. Preis Merlin Linseder
2. Preis Judith Linseder
3. Preis Clemens Bänkbauer

Profi-Radler: 500 – 1500 km
1. Preis Susanne Friedrich
2. Preis Margot Metzler
3. Preis Thimon Fessler

Sportler: über 1500 km
1. Preis Wolfgang Klotz
2. Preis Mathilde Klotz
3. Preis Evi Friebe

Unter den drei Kategorien wurden jeweils drei Preise verlost, nämlich Gutscheine der Rankweiler Kaufmannschaft mit folgendem Wert:
1. Preis: 80 Euro (+ Tacho, Leuchtstreifen, Lippenbalsam und Sattelschutz)
2. Preis: 60 Euro (+ Sattelschutz, Leuchtstreifen und Lippenbalsam)
3. Preis: 40 Euro (+ Sattelschutz, Leuchtstreifen und Lippenbalsam)

Preisverlosung Hauptpreis
Gutschein im Wert von 500 Euro ging an Chrisl Pieber, welcher bei einem der Rankweiler Fahrradhändler Zweirad Rohrer, Siegle Bike, Radhaus, und Bike Wallride eingelöst werden kann.