Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Malwettbewerb-Gewinnerinnen stehen fest

Malwettbewerb-Gewinnerinnen stehen fest

Aus über 150 Einsendungen kürte eine zehnköpfige Jury die Siegerbilder des Malwettbewerbs der Marktgemeinde Rankweil und der Druckerei Thurnher zum Thema „Auf was freust du dich am meisten nach dem Corona-Virus?“.

Kindergarten und Schule geschlossen, Spielplätze abgeriegelt – im heurigen Frühling war die Sehnsucht der Kinder nach ihren Freunden, Großeltern und nach Freizeitaktivitäten groß. Das zeigen die über 150 Bilder, die beim Malwettbewerb eingereicht wurden. Ausgestattet mit kostenlosen Mal-Sets der Druckerei Thurnher legten die Kinder viel Fantasie und Ausdauer an den Tag. "Alle haben sich wirklich große Mühe gegeben, sodass uns die Auswahl nicht leichtgefallen ist“, verdeutlichen Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall und Johannes Thurnher von der gleichnamigen Druckerei. Zusammen mit acht weiteren Personen bildeten sie die Jury und ermittelten die Siegerbilder in drei Altersklassen.

Das sind die Gewinnerinnen
In der Gruppe der Drei- bis Fünfjährigen wurde das Bild von Karlina Markstaler (5 Jahre) aus Weiler ausgewählt. Es zeigt den Spielplatz gleich vor ihrer Haustüre – Corona prangt als Virus am Himmel und muss draußen bleiben.

In der Kategorie der Sechs- bis Achtjährigen gibt es gleich zwei Gewinnerinnen mit derselben Punkteanzahl: Matilda Knobel-Flores (6 Jahre) und Lara Parigger (8 Jahre) aus Rankweil. Matildas Bild zeigt ihren Kindergarten, Lara hat die Volksschule Markt gemalt, auf die sie sich so sehr freute.

Und in der Kategorie der Neun- bis Elfjährigen gingen die Werke der Rankweiler Schwestern Thalea (9 Jahre) und Malina Fox (11 Jahre) als Favoriten hervor. Auf ihren Bildern genießen zwei Freundinnen gemeinsam ihre Zeit in der Natur.

Gewinnübergabe und Bilder-Ausstellung
Die Gewinnerinnen erhielten eine Familienerlebniskarte für die Region Rankweil-Vorderland. Sie bietet jede Menge Freizeitspaß für die ganze Familie – vom Schwimmen übers Klettern und Reiten bis hin zum Minigolfen. Dass all das überhaupt wieder möglich ist, ist aber wohl das schönste Geschenk für alle TeilnehmerInnen.

Alle eingesandten Bilder können unter www.rankweil.at/fotos bewundert werden. Außerdem werden sie auf dem Marktplatz Rankweil in Form eines Plakates ausgestellt.

 

Bildergalerien: