Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Humor in der Begegnung, Betreuung und Pflege

Humor in der Begegnung, Betreuung und Pflege

Im Rahmen des Welt-Alzheimertages 2019, hat auch heuer wieder die Arbeitsgruppe Demenz der Marktgemeinde Rankweil mit besonderen Veranstaltungen auf dieses Thema aufmerksam gemacht und zwar dieses Mal mit etwas Humor.

Unter dem Motto „Von unverschämter Achtsamkeit – Humor in der Begegnung, Betreuung und Pflege“ fand Ende September ein Vortrag im Alten Kino statt. Marcel Briand, ein Dipl. Schweizer Pflegefachmann und Begegnungsclown mit Schwerpunkt Demenzbetroffene und sterbende Menschen, hat u.a. auch darüber informiert, dass Humor im Pflegealltag hilfreich sein kann. Zu diesem Vortrag kamen rund 80 Interessierte, darunter u.a. betreuende und pflegende Angehörige, Pflegefachkräfte und MitarbeiterInnen von Betreuungsdiensten. „Zuvor war Marcel Briand noch bei uns im Haus und hat die Bewohner und Bewohnerinnen persönlich besucht. Dieser humorvolle Besuch hat allen gefallen und war eine lustige Abwechslung. Zudem fand eine Mitarbeiterschulung gemeinsam mit Herrn Briand statt“, informiert Monika Sonnweber, Pflegedienstleitung Haus Klosterreben.

Die Arbeitsgruppe Demenz ist zudem auch noch mit einem Infostand beim Rankler Wochenmarkt vertreten: Am Mittwoch, 04. Dezember 2019 können sich Interessierte über die Krankheit erkundigen, Gespräche mit fachkundigem Pflegepersonal führen und kostenlose Info-Borschüren mitnehmen.

 

Einen Kurzauszug dieses Vortrages finden Sie hier.