Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Bühne am Marktplatz mit „Schnabl“ eröffnet

Bühne am Marktplatz mit „Schnabl“ eröffnet

Mit dem mundARTpop/rock-Wettbewerb „Singa wia da Schnabl gwachsa isch“ des ORF Vorarlberg hat am Freitag, 28. Juni, die Reihe „Alles unter einem Schirm“ in Rankweil gestartet. Bei sommerlichen Temperaturen kamen rund 1.800 Menschen auf dem Marktplatz zusammen, um beim 19. ORF-Mundartbewerb dabei zu sein.

Als Siegerin ging die Altacher Musikerin Nnella hervor, die mit ihrem Lied „Da Wichtigschte Song“ überzeugen konnte. Platz zwei ging an die Band Sixpack mit ihrem Lied „Andersch“, Platz drei an Falco Luneau mit seinem Song „I wär nüt, wär i ohne di“. Der Spezialpreis wurde an das Duo Ellefant & Gazele für ihr Lied „Minivän“verliehen. Den Publikumspreis konnten Söf mit ihrem Song „Voradlberg“ gewinnen.

Insgesamt zwölf Einzelmusiker und Bands waren im Finale vertreten. Aber nicht nur die Finalisten rockten die große Bühne: Ausnahmemusiker Philipp Lingg und die Wälder Band „Brassclub“ sorgten als Special Guest für grandiose Stimmung. Das Publikum genoss die von David Breznik und Ulli von Delf moderierte Show sichtlich. Eine Besonderheit des Abends war die Verabschiedung des „Schnabl“-Erfinders Guntram Pfluger in den Ruhestand. Pfluger hat vor fast zwei Jahrzehnten den mundARTpop/rock-Wettbewerb ins Leben gerufen und ist zum leidenschaftlichen Förderer der Vorarlberger Dialektmusik geworden. Passend dazu überreichte ihm Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall überreichte zu seinem Pensionsantritt ein Mundartwörterbuch.

 

Link:

Bilder vom mundARTpop/rock-Wettbewerb „Singa wia da Schnabl gwachsa isch“