Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / 17 Jahre Ehrenamt: Obfrau Rankler Hock verabschiedet

17 Jahre Ehrenamt: Obfrau Rankler Hock verabschiedet

Stricken, jassen, plaudern, Kaffee trinken – seit über 25 Jahren verbringen Menschen im reifen Alter Nachmittage beim Rankler Hock im Katholischen Jugendheim Rankweil. 17 Jahre davon unter Leitung von Helene Speckle, welche im Rahmen der Adventfeier am Dienstag, 17. Dezember, verabschiedet wurde.

Mit den Worten „Alles hat seine Zeit“ verabschiedete sich Helene Speckle im Katholischen Jugenheim von den Mitgliedern des Rankler Hocks. 2002 hat Helene Speckle die Organisation des Rankler Hocks mit wöchentlich rund 40 Personen übernommen. Bis heute haben insgesamt knapp 1.000 Nachmittage mit über 36.000 gezählten Besuchen stattgefunden. Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall bedankte sich bei Helene herzlich für die wertvolle Arbeit und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute. Auch Pfarrer Walter Juen ließ sich nicht nehmen, der ehemaligen Obfrau seine Wertschätzung zu überbringen. Den Ausklang des Nachmittags bildete eine gemeinsame Jause, musikalisch umrahmt von der Musikgruppe „Muhagit“.

Seniorenfreundliche Gemeinde
Der Rankler Hock ist Teil einer umfassenden Seniorenarbeit, welche der Marktgemeinde Rankweil die Bundesauszeichnung als seniorenfreundliche Gemeinde eingebracht hat. Bereits 1996 wurde in Rankweil ein Seniorenbeirat gegründet. Treffpunkt für den Rankler Hock ist jeden Dienstag, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, im Katholischen Jugendheim, Kreuzlingerstraße 4. Jede und jeder ist willkommen – eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Link:




Kontakt

Karin Böhler
Marketing & Kommunikation
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at