Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Thema der Woche / Schifahren im Schigebiet Furx

Schifahren im Schigebiet Furx

Vor über zehn Jahren hat die Gemeinde Zwischenwasser in Kooperation mit den Gemeinden Sulz, Röthis und Rankweil die Schilifte Furx übernommen.

Seither haben in Furx unzählige Kinder kostengünstig und in unmittelbarer Nähe das Schifahren erlernt. An zwei Übungsliften am „Zwergberg“ können AnfängerInnen in Ruhe üben, Fortgeschrittene nutzen vor allem die Abfahrten beim Schlepplift. Zudem gibt es eine ausgewiesene Schiroute für Tourengeher und sogar nach Feierabend können Wintersportfans auf der beleuchteten Piste die Hänge hinabflitzen.

Zu Beginn der Schisaison 2016/2017 haben die vier Mitgliedsgemeinden rund 170.000 Euro in die Sanierung der Schlepplifte sowie in den neuen „Zauberteppich-Kinderlift“ beim „Zwergberg“ investiert. Auch die Stadt Feldkirch hat sich mit einem einmaligen Betrag beteiligt.

Die Weiterführung des Skigebietes Furx ist damit auch in der Zukunft gewährleistet und fördert mit diesem Angebot im Nahbereich auch den Nachwuchs im Skisport. Derzeit liegt ausreichend Schnee, um in den Semesterferien erlebnisreiche Ferientage im Schigebiet Furx zu verbringen.

Eine Halbtageskarte für den „Zwergberg“ ist bereits um sieben Euro zu haben und der gratis Sonnenbus bringt sie bequem und umweltfreundlich ins Schigebiet.

Nutzen Sie dieses kostengünstige Angebot zum Schifahren direkt vor unserer Haustüre.

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

Kontakt

Martin Summer
Bürgermeister
T +43 5522 405 1102
martin.summer@rankweil.at