Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Über Rankweil / Bürgerehrungen

Bürgerehrungen

In der Marktgemeinde Rankweil werden herausrragende Persönlichkeiten als Ehrenbürger, Ehrenringträger oder Verdienstzeichenträger ausgezeichnet.

Ehrenbürger/innen

Die Auszeichung des Ehrenbürgers ist die höchste Auszeichnung, die eine Gemeinde vergeben kann. Bürgerinnen und Bürger, die ehemals oder aktuell in Rankweil wohnhaft sind und die hervorragende Verdienste erworben oder das Ansehen der Gemeinde bedeutend gefördert haben, können zu Ehrenbürgern ernannt werden:

Dr. Herbert Keßler
Jahrgang 1925; Landesbeamter; ab 1954 Landtagsabgeordneter; ab 1955 Gemeindevertreter und von 1957 bis 1964 Bürgermeister der Marktgemeinde Rankweil: Bau des Vinomnasaales, der Hauptschule, des Kindergartens Montfort, des Schießstandes, Erstellung des Flächenwidmungsplanes; von 1964 bis 1987 Landeshauptmann Vorarlbergs und damit überörtlich zum Wohle des Landes wirksam; seit 1991 Ehrenbürger der Marktgemeinde Rankweil.

Mario Reiter
Jahrgang 1970; jahrelanger Leistungssportler (Schifahrer); größte Erfolge: Slalom WM-Silber 1996 in Sierra Nevada, 3. Platz bei den Weltmeisterschaften in Sestriere in der Kombination und Olympiasieg in der Kombination 1998 in Nagano, und damit besondere Wirkung für die Marktgemeinde Rankweil und Vorbildwirkung für die Jugend; seit 1998 Ehrenbürger der Marktgemeinde Rankweil.

Verstorbene Ehrenbürger
Pfarrer Klaus Bissinger: * 1934 – † 2014, Verleihung 2004
Serafin Reich: * 1888 – † 1975, Verleihung 1968
Josef Längle: * 1874 – † 1955, Verleihung 1954
Pfarrer Josef Straßer: * 1874 – † 1957, Verleihung 1946
Franz Jenny: * 1873 – † 1963, Verleihung 1963
Dr. Johannes Beck: * 1868 – † 1927, Verleihung 1922
Jakob Abbrederis: * 1860 – † 1942, Verleihung 1935
Pfarrer Dr. Andreas Fusangel: * 1853 – † 1931, Verleihung 1925
Pfarrer Thomas Ammann: * 1821 – † 1899, Verleihung 1898

Ehrenringträger/innen

Personen, die sich besonders um die Gemeinde verdient gemacht oder das Ansehen der Gemeinde gefördert haben, und mit dem Ehrenring ausgezeichnet wurden:

Klaus Bodenmüller
Jahrgang 1962; jahrelanger Leistungssportler (Leichtathlet); größte Erfolge: Gold bei den Halleneuropameisterschaften 1990, Silber bei den Hallenweltmeisterschaften, zweimalige Teilnahme an Olympischen Spielen mit einem 6. Platz 1992 in Barcelona jeweils im Kugelstoßen, und damit besondere Wirkung für die Marktgemeinde Rankweil und Vorbildwirkung für die Jugend; seit 1994 Ehrenringträger der Marktgemeinde Rankweil

Verstorben
Regina Egger-Branner: * 1931 – † 2017, Verleihung 1956
Dr. Thomas Linder: * 1926 – † 2007, Verleihung 1996
Prof. Anton Lampert: * 1921 – † 2006, Verleihung 1990
Dipl. Ing. Josef Märk: * 1913 – † 1998, Verleihung 1983
Krankenschwester Gratia Stöhr: * 1903 – † 1979, Verleihung 1973
Frau Prof. Natalie Beer: * 1903 – † 1987, Verleihung 1978
Pfarrer Anton Andergassen: * 1893 – † 1976, Verleihung 1966

Verdienstzeichen

Personen, die sich besonders um die Gemeinde verdient gemacht oder das Ansehen der Gemeinde besonders gefördert haben, und mit dem Verdienstzeichen ausgezeichnet wurden:

Ing. Fischer Franz
Jahrgang 1935; 2005 Verleihung Verdienstzeichen der Marktgemeinde Rankweil, in Würdigung seines vielseitigen und verdienstvollen Einsatzes für die Gemeinschaft als langjähriger Obmann des Krankenpflegevereins.

Müller Ernst
Jahrgang 1943; 2013 Verleihung Verdienstzeichen der Marktgemeinde Rankweil, für besondere Verdienste auf dem Gebiet „Jugendbeschäftigung“.

Verstorben
Paulitsch Erich: * 1937 – † 2017, Verleihung 1996
Dir.i.R Kessler Josef: * 1930 – † 2016, Verleihung 2008