Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Rankweil unterstützt Bau von Mietkauf-Wohnungen

Rankweil unterstützt Bau von Mietkauf-Wohnungen

Die Wohnbauselbsthilfe errichtet derzeit 28 gemeinnützige Wohnungen in der Stiegstraße. Etwa ein Drittel davon wird zum Mietkauf angeboten. Am Montag, 24. September, um 19.00 Uhr, informieren Vertreter der Marktgemeinde und der Wohnbauselbsthilfe im Vinomnasaal, Kleiner Saal, über die Details.

Seit vielen Jahren gibt es in Rankweil erstmals wieder die Möglichkeit, Wohnraum in Form eines Mietkauf-Vertrags zu erwerben. Beim Mietkauf besteht die ersten zehn Jahre ein normales Mietverhältnis mit üblichen Kündigungsfristen. Danach besteht bis zum 15. Jahr das Recht, aber nicht die Pflicht, die Wohnung zu kaufen. Wird die Kaufoption nicht ausgeübt, gelten für die weitere Nutzung die Vereinbarung des Mietvertrags. Die Möglichkeit, die Wohnung zu erwerben, wird in fast allen Fällen genutzt.

Wohnbauoffensive
Die Wohnanlage in der Stiegstraße ist eine von vier neuen gemeinnützigen Wohnbauprojekten in Rankweil: In der Alemannenstraße/Übersaxner Straße hat die Alpenländische Heimstätte 15 gemeinnützige Mietwohnungen errichtet. In der Hartmanngasse hat die Wohnbauselbsthilfe zwei Baukörper mit insgesamt elf gemeinnützigen Wohnungen gebaut und in der Südtirolerstraße wurden die eingeschossigen Einzelgaragen zwischen der Hausnummer 10 und 12 zugunsten eines Neubaus mit sechs Wohnungen entfernt. Zudem ist die Gemeinde darum bemüht, private leerstehende Häuser und Wohnungen nutzbar zu machen.

In Rankweil gibt es derzeit rund 700 gemeinnützigen Mietwohnungen. Vergeben werden diese von der Marktgemeinde Rankweil entsprechend den Richtlinien des sozialen Wohnbaus.

 

Kontakt

Karin Böhler
Wirtschaft & Kommunikation
T +43 5522 4051104
karin.boehler@rankweil.at