Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Rankweil investiert in barrierefreie Zugänge

Rankweil investiert in barrierefreie Zugänge

Die Personenlifte in der Mittelschule Rankweil sowie im Thien-Areal werden von der Marktgemeinde Rankweil ersetzt, um in diesen öffentlichen Gebäuden auch weiterhin einen barrierefreien Zugang zu gewährleisten.

Der Lift in der Mittelschule wurde 1979 errichtet. Bei der gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfung hat sich herausgestellt, dass die Anlage nicht mehr den heutigen Sicherheitsanforderungen entspricht und eine Erneuerung unausweichlich ist. Ähnlich verhält es sich mit dem Aufzug im Thien-Areal: Auch diese Anlage aus dem Jahr 1986 muss ausgetauscht werden.

Aus drei Angeboten für beide Liftanlagen ging die Firma Schindler jeweils als Bestbieter hervor. Die Kosten für die Erneuerung beider Anlagen betragen rund 60.000 Euro und werden von der Marktgemeinde Rankweil und der Immobilienverwaltungs GmbH & Co KG getragen.

Beschlossen wurde die Erneuerung der Personenlifte vom Gemeindevorstand, zuvor wurde die Vergabe der Arbeiten vom Bauausschuss einstimmig befürwortet. Mit der Erneuerung der beiden Lifte entspricht die Marktgemeinde dem Behinderten-Gleichstellungsgesetz und der Schulbauverordnung aus dem Jahr 2016, nach welchen alle öffentlichen Gebäude und Pflichtschulen barrierefrei sein müssen.

Kontakt

Karin Böhler
Wirtschaft & Kommunikation
T +43 5522 4051104
karin.boehler@rankweil.at