Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Unterführung am Bahnhof ist offen

Unterführung am Bahnhof ist offen

Ab sofort ist die Unterführung zwischen Zehentstraße und Bahnhofvorplatz frei begehbar.

Die neue Personenunterführung ist großzügig, hell und vermittelt durch die verwendeten Baumaterialien einen modernen zeitgemäßen Eindruck. „Die Fertigstellung dieses Bauabschnitts ist für die Fahrgäste ein große Erleichterung, das sie nun ohne Umwege direkt und rasch zum Bahnsteig kommen“, so ÖBB-Bauleiter Josef Schauer.

Neue PKW-Stellplätze
Ebenfalls zur Verfügung stehen ab sofort die Stellplätze für Bahnkunden, welche in der Zehentstraße ihre PKW abstellen möchten. Insgesamt wurden Parkplätze für 27 Fahrzeuge – davon zwei für mobilitätseingeschränkte Personen – fertig gestellt. Für Radfahrer befindet sich in der Zehentstraße derzeit noch ein Provisorium mit 50 Abstellplätzen, seitlich vom Bahnhofsvorplatz sind es 120 Plätze. Die endgültige Gestaltung der Bike & Ride-Anlagen am Bahnhof erfolgt im kommenden Frühjahr. Insgesamt stehen dann über 300 Stellplätze für Fahrräder zur Verfügung. Für besonders wertvolle Fahrräder plant das Land Vorarlberg ein modernes Abstell- und Schließsystem.

Bahnhofsgebäude wächst
Fortgeschritten sind auch die Arbeiten am neuen Bahnhofsgebäude. Nach Abbruch des nicht mehr zeitgemäßen Gebäudebestandes im Mai wurde der Neubau zügig in Angriff genommen. Neben einer Trafik sind im neuen Gebäude ein Wartebereich sowie moderne Sanitäranlagen untergebracht. Insgesamt werden die noch ausständigen Restarbeiten noch bis Mitte 2018 andauern.

 

Kontakt

Karin Böhler
Wirtschaft & Kommunikation
T +43 5522 4051104
karin.boehler@rankweil.at